Acht Gründe für kombinierte Finanz- und HR-Lösungen

Acht Gründe für kombinierte Finanz- und HR-Lösungen

Finanz- und Personalbereich laufen in den meisten Unternehmen immer noch getrennt voneinander. Unternehmen speichern und verarbeiten Daten in ihren jeweiligen Fach-Silos, meist auch noch mittels mehrerer Programme pro Bereich. Dabei lassen sich viele Prozesse, darunter Zeiterfassung, Spesen, Gehaltsabrechnungen, gar nicht eindeutig nur dem Finanz– oder nur dem HR-Bereich zuordnen, sondern sie gehören vielmehr beiden Disziplinen an.

zum Beitrag
ÜBER DEN WOLKEN? – Unsere Zukunft in der Cloud – ein Segen mit Schrammen

ÜBER DEN WOLKEN? – Unsere Zukunft in der Cloud – ein Segen mit Schrammen

Das Thema Cloud ist in aller Munde – vor allem große Firmen investieren in die flexible Software-Lösung. Doch kleine und mittelständische Unternehmen sind zögerlich. Was ist die Cloud und wo liegen ihre Stärken und Schwächen? SD Worx klärt auf.

zum Beitrag
Deutschland, deine Stechuhren – Digitale Zeiterfassungsmethoden werden hierzulande kaum genutzt

Deutschland, deine Stechuhren – Digitale Zeiterfassungsmethoden werden hierzulande kaum genutzt

Eine internationale Studie zeigt: Zeiterfassungsmethoden in deutschen Unternehmen sind noch größtenteils veraltet. Dadurch bremsen sie die eigene Digitalisierung – und verpassen wertvolle Chancen.

zum Beitrag
Personaler und das Imageproblem

Personaler und das Imageproblem

Die administrativen Aufgaben, mit denen in manchen Unternehmen die HR-Abteilung überhäuft werden, hindern diese oftmals daran, sinnvollere Projekte umzusetzen. Doch in der heutigen Zeit gibt es einige Mittel und Wege, den Fokus des HR-Bereichs wieder auf seine eigentlichen Ziele zu setzen.

zum Beitrag
Sage führt Payroll-Lösungen für flexible Nutzung zusammen

Sage führt Payroll-Lösungen für flexible Nutzung zusammen

Sage plant die technische Zusammenführung von Sage Business Cloud Lohnabrechnung und Sage Business Cloud Lohnabrechnung Plus für einfachere Datenmigration und Nutzung. Bisher war der Wechsel auf das größere System mit viel Aufwand verbunden, der Wandel kommt so vor allem wachsenden Kleinunternehmen zu Gute.

zum Beitrag
Schneller, flexibler, analytischer – Zukunftsvisionen für Unternehmenssoftware im HR-Bereich

Schneller, flexibler, analytischer – Zukunftsvisionen für Unternehmenssoftware im HR-Bereich

HR-Abteilungen von Heute digitalisieren sich mit steigender Intensität – den Anforderungen der Zeit entsprechend. Um weiterhin erfolgreich zu sein, müssen sie auch Flexibel bleiben, denn neue Herausforderungen lassen nicht lange auf sich warten. Wie sieht die Zukunft für HR aus?

zum Beitrag
Interview mit Markus Wieser von ATOSS Software zum Thema Trends im Workforce Management

Interview mit Markus Wieser von ATOSS Software zum Thema Trends im Workforce Management

Matthias Weber im Gespräch mit Markus Wieser, Executive Director Product Management bei ATOSS Software, zum Thema Trends im Workforce Management. Wir stellten Herrn Wiese fünf Fragen zum Thema. Lesen Sie hier seine Antworten.

zum Beitrag
Wie moderne Unternehmenssoftware den Kampf um neue Talente (ein bisschen) obsolet macht!

Wie moderne Unternehmenssoftware den Kampf um neue Talente (ein bisschen) obsolet macht!

Wir machen uns nichts vor – nicht jede Arbeit kann oder muss eine Maschine erledigen, aber auch nicht jede Arbeit muss unbedingt vom Mitarbeiter ausgeführt werden. Lesen Sie hier, warum moderne Unternehmenssoftware den Kampf um neue Talente ein bisschen obsolet macht. 

zum Beitrag
Verpflichtete Arbeitszeiterfassung – Das Ende einer Ära?

Verpflichtete Arbeitszeiterfassung – Das Ende einer Ära?

Mit dem EuGH Urteil zur verpflichteten Arbeitszeiterfassung schreiten wir zurück ins Mittelalter, flexible Arbeitszeiten sind unmöglich, Homeoffice steht vor dem Ende: So sehen es zumindest einige Arbeitgeber – aber sind ihre Ängste gerechtfertigt? Lesen Sie jetzt mehr darüber.

zum Beitrag
Vorsicht bei Wissenslücken! Das Fehlen lokaler Kenntnisse ist die größte Herausforderung für weltweit einheitliches Payroll

Vorsicht bei Wissenslücken! Das Fehlen lokaler Kenntnisse ist die größte Herausforderung für weltweit einheitliches Payroll

Die globale Lohn- und Gehaltsabrechnung ist von Fehlern behaftet – fehlendes Wissen über länderspezifische Rechtslagen ist der Grund dafür, doch dabei kann es nicht bleiben. Eine neue Studie liefert besorgniserregende Ergebnisse.

zum Beitrag
Bundeswehr bucht ihre Arbeitszeiten mit Systemen von primion

Bundeswehr bucht ihre Arbeitszeiten mit Systemen von primion

Software von primion sorgt auf 150 Standorten der Bundeswehr für eine genaue und transparente Erfassung der Arbeitszeiten. Dabei ist das System auf die speziellen Erfordernisse der Bundeswehr angepasst – und zeigt sich als voller Erfolg.

zum Beitrag
Innovationsstau beim vernetzten Arbeiten: Unternehmen haben deutlichen Nachholbedarf in puncto Collaboration-Tools

Innovationsstau beim vernetzten Arbeiten: Unternehmen haben deutlichen Nachholbedarf in puncto Collaboration-Tools

Eine Studie von LogMeIn zeigt: Deutsche Wissensarbeiter arbeiten gerne in Teams, nutzen dafür bislang aber noch keine effiziente Technik. Dadurch gehen ihnen einige Vorteile verloren.

zum Beitrag
Aktuelle Studie: Ineffiziente Verwaltungsabläufe kosten deutsche Wirtschaft 2019 rund 30 Milliarden Euro

Aktuelle Studie: Ineffiziente Verwaltungsabläufe kosten deutsche Wirtschaft 2019 rund 30 Milliarden Euro

In der Verwaltung kommt die Digitalisierung nur schleppend an. Firmen verlieren durchschnittlich rund vier Prozent ihrer Wertschöpfung aufgrund zu hohen administrativen Aufwands. Automatisierung schafft hier Abhilfe. 

zum Beitrag
Die Vorteile der Cloud überzeugen – Unternehmer nutzen zunehmend gemeinsame Arbeitsplattform mit dem steuerlichen Berater

Die Vorteile der Cloud überzeugen – Unternehmer nutzen zunehmend gemeinsame Arbeitsplattform mit dem steuerlichen Berater

Schneller und unkomplizierter Datenaustausch ist in der heutigen Zeit unverzichtbar. Durch Einsatz von Cloudtechnologien können Daten nahezu ohne Verzögerung transportiert und eingesehen werden – wovon besonders die Buchhaltung profitiert.

zum Beitrag
Nur die Hälfte der deutschen Unternehmen nutzen Zeiterfassungssysteme

Nur die Hälfte der deutschen Unternehmen nutzen Zeiterfassungssysteme

Trotz des EuGH-Urteils, welches zur Zeiterfassung verpflichtet, setzten sie nur wenige Unternehmen für alle Mitarbeiter ein. Eine Umfrage von SD Worx wirft Licht auf die Verhältnisse in Europa und Gründe für den Mangel oder Einsatz von Zeiterfassung. Lesen Sie hier die Ergebnisse im Überblick.

zum Beitrag
Volle Aktenschränke trotz elektronischer Personaldaten

Volle Aktenschränke trotz elektronischer Personaldaten

Eine Studie von techconsult im Auftrag von PeopleDoc und SD Worx untersucht den Zugewinn in Personalabteilungen durch digitales HR-Dokumentenmanagement. Personalmangel und Zeitdruck sind die größten Herausforderungen der HR. Doch viele Unternehmen sehen sich noch nicht in der Lage, ihnen mit digitalen Veränderungen zu begegnen. Volle Aktenschränke trotz elektronischer Personaldaten Durch die d...

zum Beitrag
Der Kampf um Talente – Wie man die besten Köpfe für sich gewinnt

Der Kampf um Talente – Wie man die besten Köpfe für sich gewinnt

Unsere Arbeitswelt hat sich im Zuge der Digitalisierung extrem verändert: Produkte und Dienstleistungen werden schneller und globaler angeboten als jemals zuvor. Selbst für mittelständische Unternehmen ist eine weltweite Tätigkeit inzwischen normal und notwendig. Die Transparenz der Märkte sorgt für eine neue Art des Wettbewerbs. Wer in diesem erbarmungslosen Konkurrenzkampf bestehen will, muss auf Erwartungen und Ansprüche der Kunden rasch und umfassend reagieren – und das ist nur mit den richtigen Mitarbeitern möglich. Doch genau an dieser Stelle beginnt die eigentliche globale Schlacht: Der Kampf um die besten Talente entscheidet über Erfolg und Niedergang.

zum Beitrag
Recruiting-Strategie entwerfen statt Papierakten wälzen: Was im HR-Bereich zu kurz kommt

Recruiting-Strategie entwerfen statt Papierakten wälzen: Was im HR-Bereich zu kurz kommt

Prozessautomatisierung schafft mehr Zeit für Kernaufgaben – dem ist sich vor allem im HR-Bereich bewusst, der durch administrative Aufgaben viel Zeit verliert. Aber durch den Fokus auf diese Prozesse kommen andere Aspekte zu kurz, wie auch das Recruiting. Wo in der Personalabteilung noch oft digitale Chancen verpasst werden, lesen Sie hier.

zum Beitrag
So gewinnen HR-Manager den Betriebsrat für eine digitale Personalakte

So gewinnen HR-Manager den Betriebsrat für eine digitale Personalakte

Eine digitale Personalakte kann die Arbeit im HR-Bereich für viele erleichtern und beschleunigen. Dennoch haben viele Unternehmen – vor allem im Betriebsrat – noch Bedenken und zweifeln an der Sicherheit oder den Kosten des Vorhabens. Wie kann man diesen Bedenken entgegenkommen und von einer digitalen Lösung überzeugen?

zum Beitrag