Der Begriff Cloud und Cloud Computing ist allgegenwärtig und hat mittlerweile viele Formen angenommen.

Cloud

Schauen wir kurz auf die verschiedenen Typen an:

Infrastructure-as-a-Service (IaaS)

Der erste Cloud Computing-Typ ist die Infrastructure-as-a-Service (IaaS). Dieser Service wird für internetbasierten Zugriff auf einen virtuellen Speicher und Computing-Leistung verwendet. Bei IaaS nimmt der Kunde gegen eine nutzungsbasierte Gebühr verschiedene Dienste im Anspruch. Diese können sein:

  • IT-Infrastruktur wie Server oder virtuelle Computer
  • Speicher
  • Netzwerke
  • Betriebssysteme

Platform-as-a-Service (PaaS)

Der zweite Cloud Computing-Typ ist Platform-as-a-Service (PaaS). Diese Variante stellt vor allem Entwicklern die Tools zu Verfügung um Webanwendungen zu programmieren und zu betreiben. PaaS wurde dazu entwickelt, Entwicklern den Zugriff auf Komponenten zu geben, die für die schnelle Entwicklung und das Betreiben von mobilen Anwendungen und Webanwendungen benötigt werden. Dabei müssen die Programmier sich jedoch keine Gedanken mehr um das Einrichten und Verwalten der zugrundeliegenden Infrastruktur machen. Diese sind:

  • Server
  • Speicher
  • Netzwerke
  • Datenbanken

Software-as-a-Service (SaaS)

Der dritte Computing-Typ ist Software-as-a-Service (SaaS). Dabei wird die gesamte webbasierte Anwendungen als Service angeboten. Durch den Zugriff über die Cloud ist es für Sie ein Leichtes, die gleiche Anwendung gleichzeitig auf allen Ihren Geräte zu nutzen.