PPS – Produktion Planung und Steuerung

Um was geht es hier:

Die Abkürzung PPS steht für ein Produktionsplanungs- und Steuerungssystem. Mit der Hilfe eines solchen Systems erfolgt eine mengen-, termin- und kapazitätsgerechte Planung in der Produktion.

Firmen haben einen enormem Wettbewerbs- und Preisdruck und der Markt fordert immer stärker individualisierten Produkte. Das steigert die Komplexität und stellt neue Anforderungen an das Variantenmanagement. Ein modernes PPS-System unterstützt Anwender dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Erfolgreiche Integration in CAD (Computer Aided Design) Systeme optimieren weiter die Prozesse in der Fertigung und spart so Zeit.

Lesen sie hier mehr darüber:

PPS – Produktion Planung und Steuerung

Die Abkürzung PPS steht für ein Produktionsplanungs- und Steuerungssystem. Mit der Hilfe eines solchen Systems erfolgt eine mengen-, termin- und kapazitätsgerechte Planung in der Produktion.

Firmen haben einen enormem Wettbewerbs- und Preisdruck und der Markt fordert immer stärker individualisierten Produkte. Das steigert die Komplexität und stellt neue Anforderungen an das Variantenmanagement. Ein modernes PPS-System unterstützt Anwender dabei, diese Herausforderungen zu meistern.

Traditionell bauen PPS-Systeme auf einem sukzessiven Planungskonzept auf. Die Aufgaben der Produktionsplanung und -steuerung sind dabei in mehrere Einzelschritte aufgeteilt und werden nacheinander bearbeitet. Die Schritte können allerdings auch fließend ineinander übergehen und müssen nicht streng getrennt sein.

Beiträge zum Thema PPS – Produktion Planung und Steuerung

Schlagworte im Kontext zu Produktion Planung und Steuerung:

Finden Sie anhand der wichtigsten Schlagworte zum Thema interessante Beiträge auf EAS-MAG.digital:

weitere Beiträge auf EAS-MAG:

KI - Künstliche Intelligenz

Vier Fallstricke bei KI-Projekten

Einer aktuellen Databricks-Umfrage setzen bereits 94 Prozent der Unternehmen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen über alle Geschäftsbereiche hinweg ein; mehr als die Hälfte erwartet, dass

Weiterlesen »