Individuelle Skalierbarkeit im Fokus: Hierauf sollten Unternehmen in Sachen ERP 2020 vermehrt achten

Unternehmenssoftware muss ständig wachsenden Anforderungen gerecht werden. Deshalb sollten Unternehmen stets informiert darüber bleiben, worauf es bei der Auswahl von geeigneter ERP-Software ankommt. godesys stellt 4 Aspekte vor, die 2020 besonders wichtig sein werden.

Individuelle Skalierbarkeit im Fokus: Hierauf sollten Unternehmen in Sachen ERP 2020 vermehrt achten

Immer schnellerer und bequemerer Datenzugriff in Echtzeit ist eines der zentralen Themen, das der ERP-Experte godesys als wichtigen Software-Trend des Jahres 2020 ausgemacht hat. ERP aus der Cloud werde in diesem Zusammenhang aktuell von vielen Unternehmen nachgefragt, eine Entwicklung, die sich künftig weiter verstärken werde. Hinzukommen leicht erweiterbare und mobile Lösungen, so dass Mitarbeiter problemlos und schnell mit ihrem Smartphone oder Tablet beispielsweise auf Listen, Service-Historie oder Aufträge zugreifen können.

Firmenspezifische Anpassungen und kundenorientierte Personalisierung

Zukunftsorientierte Software-Anbieter sollten bei ihren Lösungserweiterungen und neuen Funktionen, so godesys, stets den Bedarf der Kunden und ihrer Zielgruppen im Blick haben. Das gilt sowohl bei Trendthemen wie Cloud und Mobility als auch bei anderen Aspekten wie Flexibilität und Anpassbarkeit. Es wird künftig vermehrt auf agile, skalierbare und individuell erweiterbare ERP-Lösungen ankommen, um bestmöglich für aktuelle und künftige Herausforderungen gewappnet zu sein. Firmen- und kundenspezifische Personalisierung spielt eine zentrale Rolle in der Entwicklungsarbeit.

weiter zu Seite 2: Arbeitserleichterung dank mobiler Datenerfassung

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...