Artikel: Gesundheit und Loyalität von Mitarbeitern: weit mehr als Kicker-Tisch und Obstkorb ist gefordert

Seiten: 1 2 3

Eine außergewöhnliche User Experience für alle

Eine solche Plattform kann Prozesse abbilden von internen Workflows im Personalbereich und in der Buchhaltung bis hin zu externen Prozessen mit Kunden oder Partnern. Dabei wird so viel rationalisiert, standardisiert und automatisiert wie möglich, damit Arbeit weniger Arbeit macht. Das Unternehmen schafft so eine großartige User Experience für seine Mitarbeiter, die zu einer höheren Produktivität und besserer Work-Life-Balance beitragen kann.

In der Arbeitswelt erfolgreich zu sein, sollte weniger Arbeit machen

Digitale Workflows über eine zentrale Plattform können dafür sorgen, dass Mitarbeiter ihre Arbeit einfacher und schneller erledigen können. Das kann sich positiv auf ihre Produktivität auswirken. Für Unternehmen bedeutet das, dass die digitalen Workflows in hart umkämpften Märkten dabei unterstützen, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten sowie die Produktivität und die Effizienz am Arbeitsplatz zu verbessern. Zudem sollten sie den Mitarbeitern ausreichend Zeit für die Konzentration auf die veränderten Geschäftsmodelle im Unternehmen geben.

Detlef Krause fasst zusammen:

„Intelligente Technologien sind der Schlüssel für motivierte und zufriedene Mitarbeiter, da sie Routineaufgaben eliminieren und Mitarbeitern die Zeit geben, sich mehr auf sinnvolle Tätigkeiten zu konzentrieren. Das schafft zufriedenere und glücklichere Mitarbeiter und gleichzeitig eine höhere Bindung der Mitarbeiter an die Unternehmen.“

Seiten: 1 2 3