Nicht den Kopf verlieren dank Automatisierungslösungen und KI

Die Corona-Krise ist eine schwierige Zeit für viele Unternehmen und Arbeitnehmer – doch wer schlau handelt und Chancen der Digitalisierung sinnvoll nutzt, hat nichts zu befürchten.

Nicht den Kopf verlieren dank Automatisierungslösungen und KI

Während der letzten Wochen haben Unternehmen weltweit Notfallpläne eingeführt, die für die Mitarbeiter so angepasst wurden, dass sie von Zuhause aus arbeiten können, und gleichzeitig ermöglichen, die Routine-Geschäftsabläufe so gut wie möglich weiterzuführen. Dabei hat sich schnell herauskristallisiert, wie wichtig es gerade jetzt ist, dass die Mitarbeiterproduktivität aufrechterhalten wird und der Stillstand von digitalen Transformationsprojekten um jeden Preis verhindert wird.

Automatisierung von Geschäftsprozessen

Dies ist eine Zeit, in der Unternehmen hektisch nach Werkzeugen suchen, mit denen sie ihre Mitarbeiter rasch für die weitere Automatisierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen ausrüsten können. So besteht beispielsweise ein zunehmender Bedarf an schneller Digitalisierung und Verarbeitung von Inhalten, wie zum Beispiel die zeitnahe Extraktion von Ergebnissen bei Testformularen an der Corona-Front, aber auch in verschiedenen anderen Branchen, die gerade eine Hochsaison erleben: Online-Bestellungen schnellen in die Höhe, da Leute aus Angst vermeiden, ihre Häuser zu verlassen, und damit kommt es auch zu Spitzen in der Lieferkettenlogistik. Diese Arten von Formularen und Prozessen erfordern normalerweise eine manuelle Eingabe oder Überwachung. Der Einsatz von digitalen Mitarbeitern und Inhaltsintelligenz ergänzt den menschlichen Mitarbeiter mit technologischen Möglichkeiten der Digital Intelligence, um Prozesse zu beschleunigen – selbst wenn sie aktuell remote von einem Mitarbeiter überwacht werden.

Cloud-Einsatz für Geschäftskontinuität

Unternehmen können es sich gerade jetzt nicht leisten, digitale Transformationsprojekte zu stoppen – sie riskieren, während dieser Krise nicht agil genug zu sein und schlechte Kundenerfahrungen zu sammeln. Führungskräfte können einen innovativen Schritt nach vorne gehen und ihre Projekte durch den Einsatz von Low-Code-Cloud-Lösungen schützen: Diese sind einfach und im Handumdrehen zu implementieren und können so eine nahtlose kontinuierliche Bereitstellung aller Services für Kunden garantieren. Wenn Unternehmen auf Lösungen mit einem kompletten Cloud-Plattform-Ansatz setzen, können sie den Betriebsaufwand reduzieren und Leistung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit, aber auch Sicherheit der Mitarbeiter und Daten-Compliance sicherstellen. Und das auch in Krisenzeiten.

weiter zu: Digitalisierung als Wettbewerbsvorteil

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...