Myfactory: Drei ERP-Trends für 2020 Diese Entwicklungen dürfen kleine und mittelständische Unternehmen nicht verpassen

Welche Trends und welche neuen Entwicklungen gibt es in der ERP-Branche? David Lauchenauer – Geschäftsführer und Gesellschafter der Myfactory Gruppe – für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland, hat dies zusammengefasst.

Myfactory: Drei ERP-Trends für 2020 Diese Entwicklungen dürfen kleine und mittelständische Unternehmen nicht verpassen

Anwendungen für alles: Appifizierung und ERP

Ein Blick auf das Handy zeigt: Wir haben heutzutage fast für jeden Anwendungsfall eine App. Ob Messaging, Online-Magazine oder Fitnesstracker – digitale Alltagshelfer gibt es genügend. Von diesem App-Ansatz kann auch das ERP-System profitieren. Zum Beispiel lassen sich bestimmte Geschäftsprozesse, die fixer Bestandteil einer Software sind, als eine extra dafür entwickelte Anwendung nutzen.

Beispiele:

Szenarien dafür gibt es viele. Zum Beispiel kann die Inventur als eine separate App aufgesetzt werden. Diese ist dann über das Scangerät abrufbar. Alle Daten werden in der Anwendung erfasst und idealerweise in Echtzeit an das ERP-System geschickt. Auch die Erfassung von Kundendaten oder Aufträgen sowie die Planung von Außendienstrouten lassen sich einfach in eine App auslagern.

weiter zu Seite 2: Neue Geschäftsmöglichkeiten für alle: Smart Services und ERP

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...