Redaktionsbeitrag

ERP Einführung kann eine große Herausforderung sein – doch mit der richtigen Vorbereitung ist sie leicht überwunden

Veröffentlicht am 30.10.2020

ERP-Software wird immer wichtiger für Unternehmen, um die Digitalisierung voranzutreiben und ihre Geschäftsprozesse zu modernisieren. Oftmals wird dabei die ERP-Einführung als größtes Hindernis wahrgenommen. Doch wer sich gut vorbereitet und folgende Ratschläge und Hinweise beachtet, wird es problemlos überwinden.

ERP-Einführung kann eine große Herausforderung sein – doch mit der richtigen Vorbereitung ist sie leicht überwunden

Besonders in Zeiten, in denen ein Digitalisierungsschub nicht nur beliebt, sondern auch benötigt ist, fällt viel Aufmerksamkeit auf Enterprise Ressource Planning (ERP) Software und der ERP-Einführung. Schließlich ist ein ERP Programm eines der Digitalisierungs-Tools für große wie kleine Unternehmen. Der damit verbundene Aufwand ist allerdings für viele abschreckend hoch. Doch der Schein trügt: Die Implementierung von ERP muss nicht das unüberwindbare Mammutprojekt sein, für das sie oft gehalten wird. Wer sich gut vorbereitet und informiert an das Projekt herangeht, hat nichts zu befürchten. Die folgenden Beiträge auf EAS-MAG.digital werfen ein Licht auf das Thema ERP-Einführung und weisen Unternehmen den Weg zur erfolgreichen Implementierung.

Warum ist ERP-Einführung für viele eine große Herausforderung?

ERP-Einführung bedeutet immer Veränderung. Diese Veränderung ist umso größer, je weniger sich das Unternehmen bisher mit ERP beschäftigte. Daher ist das erste Projekt zur Implementierung von ERP-Software oft das schwierigste. Doch das darf Unternehmen nicht davon abhalten, ihre Digitalisierung voranzutreiben. Die Vorteile sind einfach zu groß, um sie zu ignorieren. EPR-Lösungen modernisieren verschiedenste Bereiche, von Personalwesen, Produktion, Finanz und Rechnungswesen bis zum Archiv- und Datenmanagement – auch in der Cloud. Darauf zu verzichten wäre fatal.

Diese Beiträge behandeln das Thema ausführlich, um die Einführung von ERP weniger bedrohlich zu machen und Unternehmen bei der Implementierung zu helfen:

Wollen Sie auf dem neuesten Stand bleiben?

Sie brauchen eine wöchentliche Erinnerung an unsere besten Beiträge? Dann melden Sie sich bei unserem Newsletter an. So erhalten Sie wöchentlich einen Überblick über neue Beiträge auf dem Magazin und verpassen keine interessanten Artikel und Neuigkeiten mehr.