Redaktionsbeitrag

Cloud CRM Einführung: Wie Cloud CRM umgesetzt wird und warum Unternehmen nicht darauf verzichten sollten

Veröffentlicht am 23.10.2020

Cloud-Software hat sich bereits in vielen Unternehmensbereichen etabliert. Darunter auch im Kundenkontaktmanagement (CRM). Warum eignet sich CRM-Software für die Cloud? Und wie gehen Unternehmen die Cloud CRM Einführung am besten an? 

Der Weg zur Cloud CRM Einführung: Wie Cloud CRM umgesetzt wird und warum Unternehmen nicht darauf verzichten sollten

Ein Unternehmensbereich, der bei der Digitalisierung nicht zurückbleiben darf, ist das Customer Relationship Management (CRM). Denn wer den Umgang mit Kundenkontakten vernachlässigt und Chancen moderner Unternehmenssoftware nicht wahrnimmt, legt sich selbst einen Stein in den Weg. CRM Software ist schließlich ein elementarer Bestandteil moderner Unternehmen, besonders Lösungen in der Cloud gewinnen momentan an Beliebtheit. Cloud CRM erlaubt Unternehmen neue Ansätze zu verwenden und die Software besser in ihre digitale Strategie einzubinden. Wie das genau funktioniert und welche Schritte bei der Einführung von Cloud CRM zu beachten sind, zeigen die folgenden Beiträge.

Handbuch für CRM-Einsteiger

Doch zuerst: Was ist Cloud CRM?

Customer Relationship Management (CRM) beschreibt die Kontrolle und Überwachung sämtlicher Kundenbeziehungsprozesse mit dem Ziel, Kunden besser ansprechen zu können und ihren Weg in der Customer Journey nachzuvollziehen. Wie viele andere Teilbereiche von Unternehmenssoftware, wird auch CRM zunehmend in die Cloud transportiert. Dadurch wird Unternehmen ermöglicht, vom Home Office aus auf die Software zuzugreifen, den Umfang der Lösung flexibel anzupassen und von allen weiteren Vorteilen der Cloud zu profitieren.

Hier zu den Beiträgen, die das Thema genauer behandeln:

Interviews mit GUS und Schuchert Managementberatung zum Thema: Cloud Software

Cloud Software ist einer der größten Trends der Unternehmenssoftware. Um genauer zu untersuchen, welchen Nutzen Cloud Software hat, wie sie sich auf das Home Office auswirkt und worauf bei Cloud CRM Einführung geachtet werden muss, haben wir uns in mehreren Interviews an Experten gewendet. Mit folgenden Fragen haben wir uns bereits an IFS und eurodata gerichtet. Nun kommen auch Interviews mit GUS und der Schuchert Managementberatung mit neuen Antworten dazu:

  • Kann die Cloud helfen, die Hindernisse der Corona-Krise zu überwinden?
  • Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, Cloud Software zu implementieren?
  • Wie kann Cloud-Software das Home Office positiv beeinflussen?
  • Welche typischen Probleme können beim Umstieg in die Cloud auftreten?
  • Welche Tipps können Sie Interessenten geben, die sich gerade auf der Suche nach geeigneter Cloud Software befinden?

Wollen Sie auf dem neuesten Stand bleiben?

Sie brauchen eine wöchentliche Erinnerung an unsere besten Beiträge? Dann melden Sie sich bei unserem Newsletter an. So erhalten Sie wöchentlich einen Überblick über neue Beiträge auf dem Magazin und verpassen keine interessanten Artikel und Neuigkeiten mehr.