Forterro kauft den Cloud-ERP-Anbieter myfactory

Forterro kauft den Cloud-ERP-Anbieter myfactory

Mit dem Kauf von myfactory verdoppelt die Forterro-Gruppe damit nahezu die Kundenzahl und erweitert den gesamten adressierbaren Markt in DACH.

zum Beitrag
Pilotabschluss für Ettlinger ERP-Anbieter

Pilotabschluss für Ettlinger ERP-Anbieter

Funktionsspektrum von oxaion easy überzeugt Medizintechnikhersteller!

zum Beitrag
ERP-Software-Anbieter apintra bringt neuartige Lösung im Finanzwesen auf den Markt

ERP-Software-Anbieter apintra bringt neuartige Lösung im Finanzwesen auf den Markt

Der ERP-Software-Anbieter apintra erweitert seine Produktpalette. Nach „apintra ERP“ und „apintra eCommerce“ folgt nun eine leistungsstarke und zuverlässige Lösung für das Finanzwesen. Aufgrund seiner durchdachten Details eignet sich „apintra Finanzwesen“ für all jene, die flexibel auf Veränderungen reagieren möchten wie dezentral bzw. international agierende Unternehmen. Zu den Besonderheiten zählen beispielsweise mehrere Steuerschlüssel in einer Buchung, zeitgleiches Erfassen an unterschiedlichen Orten sowie neben Inhouse- auch Cloud-Lösungen.

zum Beitrag

ERP-Anbieter Implexis optimiert Prozesse bei Alternate mit Microsoft Dynamics AX for Retail

Der Elektronik-Versandhandel Alternate entscheidet sich bei der Umsetzung eines IO (Intelligent Operations) Systems für die Implexis GmbH aus Nürnberg. Über 50.000 Produkte (Unterhaltungselektronik, Werkzeug, Spielzeug, etc.) – bietet das Unternehmen Alternate in seinem Online-Shop an. Der IT-Experte Implexis unterstützt nun den Elektronik-Versandhandel Alternate dabei, seine Absatzstrategien und Prozesse mit einer zukunftssicheren IT-Lösung basierend auf Microsoft Technologien zu optimieren. Alternate kann zukünftig seine Prozesse vollständig und durchgängig in einem System abbilden. Die im Implexis IO-System integrierten Business Intelligence Lösungen erleichtern Alternate , relevante Kennzahlen für Geschäftsentscheidungen zu gewinnen und so seine Kunden noch zielgerichteter zu betreuen.

Erfolgreicher Projekt-Start: Alternate entscheidet sich für Microsoft Dynamics AX for Retail und ERP-Anbieter Implexis

zum Beitrag
Bild Posting

ERP-Anbieter

Anbieter Produkt Branchen Profil Link zum Anbieter 5CUBE.digital GmbH Monitor Produktionsunternehmen Profil fehlt (**) Webseite anzeigen … ADICOM GROUP ADICOM   Comarch ERP FertigungHandel Profil fehlt (**) Webseite anzeigen … ags andreas gruber software gmbh Microsoft Dynamics LagerverwatlungLebensmittelbrancheFuhrparkverwaltungBanken Software Profil fehlt (**) Webseite anzeigen ...

zur Seite
eRechnungen im Format ZUGFeRD aus dem ERP heraus versenden: Checkliste zur Umstellung aus Sicht von Experten

eRechnungen im Format ZUGFeRD aus dem ERP heraus versenden: Checkliste zur Umstellung aus Sicht von Experten

Dass die eRechnung mit 60% Einsparpotential und der Chance auf innovative Prozesse viele Vorteile bietet, ist unstrittig. Dennoch ist in Deutschland das gute(?) alte Papier als Zahlungsaufforderung immer noch verbreitet. Doch spätestens, wenn ab Ende 2020 alle Lieferanten der öffentlichen Hand zwingend eRechnungen senden müssen, wird die eRechnung auch hierzulande Rechnungsstandard. Wie Unternehmen am besten umsteigen, erklären Dr. Daniel Burmeister und Dr. Nikolaus Thoma, ERP-Systembetreuer und Entwicklungsleiter eRechnung bei Comarch, im folgenden Fachbeitrag.

zum Beitrag
ERP-On-Premise hat ausgedient – die Zukunft liegt in der Cloud

ERP-On-Premise hat ausgedient – die Zukunft liegt in der Cloud

Überwachung der Bestellungen und Lagerbestände, Marketingkampagnen aufsetzen oder Rechnungen abwickeln. Um die zahlreichen Geschäftsprozesse effizient durchzuführen, setzen mittlerweile 84% der deutschen Unternehmen auf ERP-Systeme. Die Softwarelösungen steuern, unterstützen und automatisieren Geschäftsprozesse, die notwendig sind, um in Zeiten stark wachsender Datenmengen und der fortschreitenden Digitalisierung effizient agieren – und den Betrieb am Laufen halten – zu können. Gerade die Corona-Pandemie hat bestehende, oftmals veraltete Modelle und Prozesse in Frage gestellt und gezeigt, wie wichtig es ist, flexible und krisenfeste Software-Lösungen zu nutzen. Von lästigen Pflichten bis hin zu komplexen Aufgaben, schafft ERP-Software Freiraum für Unternehmen und Mitarbeiter, um dem stetigen Wandel aktiv zu begegnen, statt von ihm überrollt zu werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum ERP-On-Premise ausgedient hat.

zum Beitrag
ERP-Interview mit Oro: B2B eCommerce

ERP-Interview mit Oro: B2B eCommerce

Die ERP-News-Redaktion, unter der Leitung von Matthias Weber, hat mit Alexander Shashin, Country Manager Germany, Austria, Switzerland von Oro, Inc. ein Interview zum Thema „B2B eCommerce“ durchgeführt. Das ERP-Interview liefert spannende Einblicke in die Besonderheiten des B2B eCommerce und deren Unterschiede zu B2C Online-Shops.

zum Beitrag
Neues im Bereich ERP: AnwenderInnen im Mittelpunkt

Neues im Bereich ERP: AnwenderInnen im Mittelpunkt

Die letzten zwei Jahre waren für mittelständische Unternehmen eine echte Herausforderung. Neben ständigen Veränderungen und Unsicherheiten mussten sie neue Möglichkeiten finden, ihre unternehmerischen Ziele zu erreichen und ihre Arbeitsweise an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Besonders schwierig war das für all jene MitarbeiterInnen, die bereits zuvor ein Drittel ihrer Arbeitszeit mit manuellen Routine-Aufgaben und umständlichen Backoffice-Prozessen verbrachten. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie AnwenderInnen jetzt bei ERP im Mittelpunkt stehen.

zum Beitrag
ERP: Unflexibel ist so 2021

ERP: Unflexibel ist so 2021

Seit Jahrzehnten vertrauen Unternehmen auf ERP-Systeme und genauso lange blieben diese in ihren Grundzügen gleich. Doch die Anforderungen haben sich längst verändert. Daher wird es höchste Zeit, dass die Unternehmenssoftware aufholt. Denn bei ERP gilt: Unflexibel ist so 2021!

zum Beitrag