Automatisierter Beschaffungsprozess:  Purchase-to-Pay als Baustein der Digitalisierungsstrategie

Automatisierter Beschaffungsprozess: Purchase-to-Pay als Baustein der Digitalisierungsstrategie

Wiederkehrende Unternehmensprozesse durch digitale Lösungen zu automatisieren, bietet für Unternehmen große Optimierungspotenziale. Einen schnellen ROI bietet hier zum Beispiel die tägliche Eingangsrechnungsverarbeitung. Doch können moderne Lösungen für das Enterprise Content Management (ECM) nicht nur das Invoice Management digitalisieren, sondern bei der Automatisierung des gesamten Bestellprozesses unterstützen und somit den Nutzen für das Unternehmen maximieren. Eine wichtige Voraussetzung hierfür: ECM und ERP müssen gut verzahnt sein.

zum Beitrag
Die deutsche Verwaltung als Treiber: Marktstudie zur E-Rechnung

Die deutsche Verwaltung als Treiber: Marktstudie zur E-Rechnung

MACH präsentiert in Zusammenarbeit mit dem renommierten Marktanalysten Bruno Koch von Billentis die neuesten Marktzahlen und Erhebungen zur elektronischen Rechnungsbearbeitung in Europa. Laut der Studie steht die E-Rechnung im Zeichen großer Marktveränderungen. Die deutsche Verwaltung gilt dabei als entscheidender Treiber.

zum Beitrag
Elektronische Rechnung – ein überraschender Ansatz

Elektronische Rechnung – ein überraschender Ansatz

Auf seinen sechs Flächen präsentiert Modehändler Leo Vogt aus Bretten viele Marken sowohl kleiner, unkonventioneller Designer wie auch großer, weit verbreiteter Lieferanten. Den notwendigen Papierkram hat er weitestgehend automatisiert; allein die Rechnungen blieben bislang außen vor. Wenn aber andere Geschäftsdokumente als strukturierte Daten von seinem Warenwirtschaftssystem vereinnahmt werden, warum dann nicht auch eine elektronische Rechnung?

zum Beitrag
Wann kommt das Ende der „doppelten Buchführung“?

Wann kommt das Ende der „doppelten Buchführung“?

Die digitale Rechnungsstellung wird Standard: Wer mit öffentlichen Auftraggebern arbeitet, muss ab 27. November 2020 verpflichtend in elektronischer Form abrechnen. Doppelte Buchführung ist dafür ein Hindernis.

zum Beitrag
Intelligente Rechnungseingangsverarbeitung mit der mesonic WinLine

Intelligente Rechnungseingangsverarbeitung mit der mesonic WinLine

Schnell, transparent, effizient – das ist die neue KI-gestützte, digitale Verarbeitung von Eingangsrechnungen im ERP-System WinLine von mesonic.

zum Beitrag
Neue KI-Funktion in Handwerkersoftware – pds integriert intelligente Zuordnung

Neue KI-Funktion in Handwerkersoftware – pds integriert intelligente Zuordnung

Ständig wiederkehrende Routineaufgaben sind ein Dorn im Auge jedes Unternehmens und Mitarbeiters, der von ihnen geplagt wird. Die Handwerkersoftware pds kann dazu eingesetzt werden, solche Aufgaben zu automatisieren. Besonders in der Angebotserstellung zeigt sich pds sehr effektiv.

zum Beitrag
Sieben gute Gründe, die manuelle Eingangsrechnungsverarbeitung ins Archiv zu verbannen

Sieben gute Gründe, die manuelle Eingangsrechnungsverarbeitung ins Archiv zu verbannen

Durchschnittlich drei von vier Rechnungen erhalten Unternehmen heute noch auf Papier. Auch den Weg von der Poststelle über die Prüfung bis zur Zahlung legt eine Rechnung meist als Papierbeleg zurück. Dabei sprechen gleich mehrere Gründe dafür, auf elektronische Rechnungsverarbeitung umzustellen und den Prozess zu automatisieren. Der ERP-Hersteller proALPHA hat die Argumente gegen manuelle Eingangsrechnungsverarbeitung zusammengefasst.

zum Beitrag