Saarstahl AG setzt auf Exasol Datenbank

Die Datenanalyse-Plattform Exasol unterstützt die Industrie durch maschinelles Lernen. Die KI-Technologie erlaubt schnellere, smarte Datenverarbeitung und unterstützt auch andere Unternehmensprozesse. Lesen Sie hier, wie die Saarstahl AG die Software einsetzt und daraus profitiert.

Saarstahl AG setzt auf Exasol Datenbank

Die Saarstahl AG, Produzent von Stahl- und Schmiedeprodukten, wird zukünftig die analytische In-Memory-Datenanalyse-Plattform der Exasol AG einsetzen. Die Saarstahl-Gruppe hat das Ziel, Data Science und maschinelles Lernen flächendeckend im Unternehmen auszurollen. Algorithmen sollen Prozessverantwortliche und Fachabteilungen in ihren Entscheidungen unterstützen, um so die Fertigungsprozesse und die Produktqualität weiter zu verbessern. Die Exasol-Plattform dient dabei als zentrale Datenquelle, die mit der Data-Warehouse-Lösung und verschiedenen Datensilos verbunden ist, wie beispielsweise einem Sensor-Analyse-Werkzeug. Das offene Infrastruktursystem ermöglicht die Zusammenführung verteilter Quellen aus sensorbasierten Zeitreihendaten sowie relationalen Daten und stellt Entscheidern, Fachabteilungen und Data Scientists die gewünschten Informationen im richtigen Kontext bereit.

Beim Einsatz von Machine-Learning-Algorithmen kommen auch historische Daten zum Tragen, die das anfallende Datenvolumen weiter erhöhen. Um heterogene Daten von tausenden Sensoren bzw. Prozessdaten parallel laden und schnell wieder zur Verfügung stellen zu können, hat sich Saarstahl entschieden, zukünftig die schnelle, skalierbare und benutzerfreundliche Datenanalyse-Plattform von Exasol zu implementieren. Als zentraler Datenspeicher stellt sie die reibungslose Verarbeitung der enormen Datenmengen sicher.

Aaron Auld, CEO der Exasol AG:

„Wir freuen uns sehr, die Saarstahl AG als neuen Kunden begrüßen zu können. Die Bereiche Data Science und Machine Learning prägen in immer stärkerem Maße den Produktionsalltag. Die richtigen Erkenntnisse aus den vorhandenen Daten ziehen zu können, bestimmt heute mehr denn je über den Unternehmenserfolg. Mit unserer Datenanalyse-Plattform unterstützen wir Saarstahl auf dem Weg in die Zukunft.“