Was hat das Online-Magazin für Unternehmenssoftware EAS-MAG.digital in der letzten Wochen bewegt? Das Thema Qualität 4.0 und Qualitätsmanagement! Lesen Sie, was sich zuletzt im Markt für Unternehmenssoftware getan hat und welche Beiträge dazu auf dem Magazin online gingen.

Qualitätsmanagement in der Digitalisierung und Qualität 4.0

In diesem Beitrag fassen wir noch einmal zusammen, was vor kurzem zum Thema Qualität 4.0 und Qualitätsmanagement in der Digitalisierung veröffentlicht wurde.

Die Digitalisierung erlaubt Unternehmen ihr Qualitätsmanagement mit moderner Software zu modernisieren. Und in Zukunft wird Qualität 4.0 denselben Stellenwert wie Industrie 4.0 einnehmen. Wir beschäftigten uns deshalb in diesem Beitrag mit dem Thema Qualität 4.0 und deren Implementierung in den Bereichen:

Denn Qualitätsmanagement – ob Produktqualität, Prozessqualität oder die Qualität der Customer Experience – betrifft jedes Unternehmen.

Aber was versteht man eigentlich unter Qualität 4.0?

Qualität 4.0 umfasst Technologien, Praktiken und Prozesse, mit dem sie das Qualitätsmanagement optimieren können. Dazu gehören auch Technologien, die aus Industrie 4.0 kommen. Qualität 4.0 nutzt diese Technologien, um die Qualität entlang der gesamten Supply Chain sicherzustellen, zu verwalten und zu verbessern. So finden Unternehmen freie Potenziale und steigert damit die Produktqualität in der Fertigung. Dabei ist nicht nur Technologie wichtig, sondern auch die Soft Skills von Experten. Mitarbeiter, die eng mit den untersuchten Prozessen vertraut sind, sind die ersten Ansprechpartner, wenn es darum geht, die Prozessqualität zu erhöhen.

Und hier zu den Beiträgen, wenn es um Qualität geht:

Qualität 4.0: Moderne Industrie braucht modernes Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement in der Digitalisierung wird vor allem durch einen Begriff gekennzeichnet: Qualität 4.0. In unserem Redaktionsbeitrag dazu beschäftigen wir uns mit der Frage: Was ist Qualität 4.0 und mit welchen Technologien findet sie ihre praktische Umsetzung? Das Thema wird in den letzten Monaten immer beliebter – und das nicht ohne Grund: Ohne zeitgemäßes Qualitätsmanagement kommt moderne Industrie nicht mehr aus. Hier lesen Sie mehr dazu: Qualität 4.0: Moderne Industrie braucht modernes Qualitätsmanagement

In fünf Schritten zur Qualität 4.0

Hohe Anforderungen an Fertigungsprozesse wie geringe Kosten und hohe Geschwindigkeit dürfen nicht auf Kosten der Qualität erfüllt werden. Daher führt für Fertigungsunternehmen kein Weg an umfassenden Qualitätsmanagement vorbei. Doch Qualität 4.0 muss nicht nur verstanden, sondern auch implementiert werden. Welche Schritte dazu nötig sind, zeigt die Checkliste von DilT, Spezialist für integrierte Softwaresysteme: In fünf Schritten zur Qualität 4.0

Mobile Ansätze im Lager: So verbessern Unternehmen Kommissionierung und Auftragserfassung

Auch Lager und Logistik darf Qualität natürlich nicht vernachlässigen. Oft wird dort noch viel per Hand erledigt, obwohl moderne Technologien manche Aufgaben übernehmen oder unterstützen könnten. Doch Qualitätsmanagement und Digitalisierung können die Effizienz im Lager stark erhöhen: Software-Lösungen können die Prozessqualität bei der Kommissionierung steigern oder die Auftragserfassung unterstützen und mobiler machen. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier: Mobile Ansätze im Lager: So verbessern Unternehmen Kommissionierung und Auftragserfassung

Plötzlich digital: Wie Retailer mobiler werden

Im Einzelhandel ist es wichtig, schnell auf Kundenbedürfnisse einzugehen und Kundeninteraktionen individuell gestalten zu können. Diese Anforderungen können Retailer durch moderne Cloud POS-Systeme erfüllen, die Mitarbeitern einen Echtzeit-Einblick über Wareninformationen oder Kundendaten geben. Auch Mobilität wird in diesem Zusammenhang immer wichtiger, um Zeit zu sparen sowie die Prozessqualität zu erhöhen. Den gesamten Beitrag lesen Sie hier: Plötzlich digital: Wie Retailer mobiler werden

Wollen Sie auf dem neuesten Stand bleiben?

Sie brauchen eine wöchentliche Erinnerung an unsere besten Beiträge? Dann melden Sie sich bei unserem Newsletter an. So erhalten Sie wöchentlich einen Überblick über neue Beiträge auf dem Magazin und verpassen keine Interessanten Artikel und Neuigkeiten mehr.