Autonomous Computing: Vier Wegweiser zur selbststeuernden Datenverarbeitung

Die COVID-19-Pandemie hat das Tagesgeschäft in vielen Branchen so unvermittelt auf den Kopf gestellt, dass den Führungskräften vielerorts eine Entscheidungshilfe für den Übergang in die Post-Corona-Zeit fehlt. Einen Lösungsansatz bietet Autonomous Computing – die autonome Datenverarbeitung. Sie bezeichnet die Fähigkeit eines Computers, sich selbst automatisch durch adaptive Technologien zu verwalten. Oracle präsentiert einen Ausblick, welche Potenziale für Unternehmen und ihre strategischen Entscheider in Autonomous Computing liegen und wie dieses neue Konzept aussehen wird.

zum Beitrag

Wissen ist die treibende Produktionskraft für moderne Unternehmen

Die Corona-Krise fordert ganz neue Herangehensweisen und Lösungen im beruflichen Miteinander. Ohne ein modernes Wissensmanagement können Unternehmen nicht bestehen – es ist längst die treibende Produktionskraft, findet Franz Kögl, Vorstand von IntraFind, dem Spezialisten für Enterprise Search und Content Analytics.  

zum Beitrag

Business Intelligence: Vom Dashboard zur Data Experience

Business Intelligence begegnet uns meist in Form von Dashboards und datenschweren Reports – aus den vielen Daten einen konkreten Nutzen zu ziehen, bedarf allerdings viel Aufwand. Es ist Zeit für den nächsten Evolutionsschritt in BI-Lösungen:

zum Beitrag

Vom Home Office aus unternehmensweit recherchieren

Wenn Home-Office-Worker derzeit an ihrem Arbeitsplatz sitzen und von dort aus keinen Zugang zu dringend benötigten Informationen haben, zeigt dies: Das Unternehmen hat sich bislang zu wenig Gedanken um die Integration echter Enterprise-Search-Funktionen in den Digital Workplace seiner Beschäftigen gemacht. Doch was heißt eigentlich „echt“?

zum Beitrag

Datenintegration und Datenmanagement mit Enterprise Search

IntraFind erläutert, wie sich eine moderne Software für Enterprise Search als mächtiges Tool für Datenintegration, Datenaggregation und Datenmanagement nutzen lässt.

zum Beitrag

Daten aus einer Hand: Smart Reports von Myfactory – Mehr Effizienz durch integrierte Daten im ERP-System aus der Cloud

Daten sind das neue Öl – das wissen auch viele kleine und mittelständische Unternehmen. Einziges Problem: sie nutzen ihre oft zahlreich vorhandenen Daten-Schätze nicht. Das hat mehrere Gründe: Zum einen arbeiten sie immer noch mit Excel, das nur begrenzte Funktionen besitzt. Zum anderen nutzen sie verschiedene Systeme, die untereinander die Informationen nicht austauschen können. Myfactory setzt auf ein integriertes System mit zentraler Datenhaltung, das mit Smart Reports den Zugriff auf Informationen stark vereinfacht. Wie das funktioniert, erklärt der folgende Beitrag. 

zum Beitrag

IDMP: Konsolidierte Normen erfordern umfassende Digitalisierungsstrategien

Die Zukunft ist digital – dieser branchenübergreifende Prozess umfasst auch die regulierten Prozesse der Pharmaindustrie. Zukünftig muss eine Vielzahl von strukturierten Daten bei den Behörden eingereicht werden, um eine grenzübergreifende Identifikation von Arzneimitteln (IDMP – Identification of Medicinal Products) auf dem europäischen Markt zu ermöglichen. Nun ist Handeln angesagt.

zum Beitrag

Digitaltrends 2020 für den Handel

Kaum hat das neue Jahr begonnen, schon überschlagen sich die Trendmeldungen zu digitalen Entwicklungen im Handel. Namics, eine der führenden Schweizer Fullservice-Digitalagenturen, hat die Trends für 2020 nicht nur unter die Lupe genommen, sondern weiß auch, wie sie in der Praxis umzusetzen sind:

zum Beitrag

Startklar für 2020: Die sechs Top-Cloud-Anwendungstrends der kommenden Monate

Experience Economy, neue Wege der Zusammenarbeit und mehr bestimmen die Geschäftsstrategie: Diese sechs Cloud-Trends werden im kommenden Jahr kritische Erfolgsfaktoren sein:

zum Beitrag

Schwache KI stark genug für Unternehmen

An künstlicher Intelligenz führt für digitalisierungshungrige Unternehmen kein Weg mehr vorbei. Auf der Suche nach einer passenden Lösung entsteht dann oftmals die Frage: Schwache oder Starke KI? – Doch eigentlich kommt es auf etwas ganz anderes an:

zum Beitrag