Kommunale IT-UNION eG (KITU) setzt auf die ELO ECM Suite

ELO Digital Office gewinnt europaweite ECM-Ausschreibung

Kommunale IT-UNION eG (KITU) setzt auf die ELO ECM Suite

Die ELO Digital Office GmbH hat sich Ende Oktober im Rahmen einer von der KID Magdeburg als Dienstleister der Kommunalen IT-UNION eG (KITU) durchgeführten europaweiten Ausschreibung gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt. Der Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management (ECM) hat mit seiner ECM-Suite und der E-Akte das Rennen bei den über 60 Mitgliedern der KITU gemacht. Überzeugt hat insbesondere die technisch ausgereifte Lösung sowie deren attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Des Weiteren konnte ELO gemeinsam mit seinem Business Partner Bechtle Systemhaus Magdeburg, der mit der technischen Realisierung betraut wurde, als starkes Team punkten. Bei der Umsetzung leisten sowohl das Bechtle Competence Center DMS als auch die KITU-Consulting Unterstützung.

Die Mitglieder der KITU arbeiten bisher zumeist noch papierbasiert. Mit der ELO ECM Suite und der ELO E-Akte erhalten sie nun ein System zur datenbankgestützten Dokumentenverwaltung – und damit zur Optimierung ihrer Arbeitsprozesse. Sie waren eng in das eineinhalb Jahre dauernde Ausschreibungsverfahren eingebunden, so dass ihre konkreten Anforderungen bei der Auswahl der Software Berücksichtigung fanden. Ihnen steht nun für ihre Beschaffungsvorhaben ein Gesamtpaket aus Planungs- und Konzeptionsunterstützung zur Verfügung. Erste Projekte sind bereits für Januar 2019 geplant. Die Implementierung des ECM-Systems erfolgt jeweils in enger Anbindung an kommunale Fachverfahren.

Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH erklärt:

„Wir freuen uns, die KITU als neuen Kunden im Bereich der öffentlichen Verwaltung gewonnen zu haben. Das nahtlose Zusammenspiel unserer ECM-Suite mit der elektronischen Akte sorgt sowohl für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Compliance- bzw. Revisionsvorschriften als auch für den digitalen Umgang mit Schriftgut und Vorgängen.“

Die ELO ECM Suite eignet sich für den Einsatz in Organisationen aller Größenordnungen der öffentlichen Verwaltung und bietet ein breites Funktionsspektrum. Dieses umfasst neben einer revisionssicheren Archivierung beispielsweise eine automatisierte Posteingangsbearbeitung, automatisierte Abläufe per Workflow sowie Komponenten zur Zusammenarbeit direkt am Dokument oder zur intelligenten Datenanalyse. Die ELO ECM Suite zeichnet sich zudem durch Plattformunabhängigkeit, Mandantenfähigkeit, Skalierbarkeit sowie Clusterfähigkeit und damit Ausfallsicherheit aus – stets unter Wahrung von Sicherheit und Datenschutz. Im Sinne eines systemübergreifenden Informationsflusses gewährleistet sie die Integrationsfähigkeit in Drittsysteme diverser Fachverfahren.