EAS-Interview mit United Planet: DMS & ECM

Die EAS-MAG-News-Redaktion, unter der Leitung von Matthias Weber, hat mit Gerhard Sommer, Senior Customer Success Manager bei United Planet, ein Interview zum Thema „DMS & ECM“ durchgeführt. Das EAS-Interview liefert spannende Einblicke in die moderne Dokumenten- und Content-Verwaltung.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema DMS & ECM gibt uns Gerhard Sommer, Senior Customer Success Manager bei United Planet, Antworten.

5 Fragen an United Planet zum Thema DMS & ECM

1. Welchen Nutzen sehen Sie im Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen (DMS) bzw. Enterprise-Content-Management (ECM)?

In jedem Unternehmen gibt es eine Flut an Informationen. Diese muss kanalisiert und zielgerichtet an die entsprechenden Mitarbeiter geleitet werden. Das ECM-System unterstützt die Mitarbeiter mit einer effektiven Suche dabei, Inhalte zu finden.

Ein großer Vorteil moderner ECM-Systeme ist, dass sie Schnittstellen zu anderen Systemen wir ERP-, DMS-, CRM-Software bieten. Durch die Anbindung dieser Systeme können auch deren Daten verwendet werden und durch eigene Informationen ergänzt werden. Je einfacher ein ECM diese Daten anbinden kann und je einfacher die Erweiterung um eigene Informationen ist, desto höher ist der Mehrwert für die Anwender. Der größte Nutzen eines ECM liegt darin, dass alle Informationen jederzeit und an jedem Ort verfügbar sind.

weiter zu: 2. Wie wichtig sind im Moment Workflows und Compliance-Anforderungen in DMS- und ECM-Projekten?

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.

Ein Gedanke zu „EAS-Interview mit United Planet: DMS & ECM

Kommentare sind geschlossen.