Unterschiedliche „Amtssprachen“ bei e-Rechnungen in der EU

Unterschiedliche „Amtssprachen“ bei e-Rechnungen in der EU

XRechnung wird bald zum Standard für deutsche Unternehmen, die mit öffentlichen Auftraggebern arbeiten. Doch andere EU-Länder setzen auf andere e-Rechnungen in der EU.

zum Beitrag
Neues invoiz-Dashboard mit mehr Möglichkeiten zur Finanzplanung und auf künstlicher Intelligenz basierender Ein- und Ausgabenanalyse

Neues invoiz-Dashboard mit mehr Möglichkeiten zur Finanzplanung und auf künstlicher Intelligenz basierender Ein- und Ausgabenanalyse

Die Software-as-a-Service-Lösung für Finanzen und Rechnungstellung invoiz präsentiert seinen Anwendern ab sofort ein neues Dashboard für die Liquiditätsplanung. Der neue Untermenüpunkt „Finanzcockpit“ im Bereich „Banking“ bietet kleinen Unternehmen und Selbständigen einen schnellen Überblick über den aktuellen Kontosaldo und informiert über anstehende Einnahmen und Ausgaben. Auch einige weitere Möglichkeiten eröffnen sich dadurch invoiz-Nutzern.

zum Beitrag
Experten-Meinung von Oliver Bärwollf, Produktmanager und Senior Sales Consultant bei TecArt, zum Thema digitale Plattformen

Experten-Meinung von Oliver Bärwollf, Produktmanager und Senior Sales Consultant bei TecArt, zum Thema digitale Plattformen

Oliver Bärwollf, Produktmanager und Senior Sales Consultant bei TecArt, gibt seine Experten Meinung zum Thema digitale Plattformen

zum Beitrag
Die Rechnungswesen-Software der S+S SoftwarePartner GmbH konnte die SCS Supply Chain Services AG überzeugen

Die Rechnungswesen-Software der S+S SoftwarePartner GmbH konnte die SCS Supply Chain Services AG überzeugen

In den Bereichen Finanzbuchhaltung, Controlling, Anlagenbuchhaltung und Fakturierung entscheidet sich die SCS Supply Chain Services AG für das Konzept und die Lösungen der S+S SoftwarePartner GmbH

zum Beitrag