Interview mit Mario Dönnebrink von d.velop, zum Thema Unternehmenssoftware 2020

5. Welches noch nicht umgesetzte Feature würden Sie sich in der eigenen Software wünschen?

Was wir uns wünschen, ist ehrlich gesagt weniger wichtig. Wichtig ist, dass die Features in unserer Software enthalten sind, die unsere Kunden zur effizienten Erledigung ihrer Arbeit benötigen. Darum sprechen wir intensiv mit ihnen und mit Interessenten, um die Funktionen und Lösungen zu entwickeln und zeitnah verfügbar zu machen, die sie wirklich brauchen.


Interviewpartner: Mario Dönnebrink, Vorstand bei d.velop AG

Veränderungen sind für Mario Dönnebrink kein Risiko, sondern die Chance, wirklich etwas zu ändern. Mit dieser Einstellung hat er viel bewegt. Privat wie beruflich. Wenn er nicht als Vorstand der d.velop AG die Digitalisierung vorantreibt, verbringt der leidenschaftliche Musiker seine wenige Freizeit im Kreise seiner Familie. Seit 2012 verantwortet er als CEO das operative Geschäft der d.velop und bringt mit seinen oft andersartigen Ideen frischen Wind in die Organisation.
Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...

Schreibe einen Kommentar