France Air atmet leichter mit Contentserv

Der Softwareanbieter Contentserv löst das Problem des Lüftungsexperten France Air: Die gigantische Datenmenge. Die Lösung von Contentserv beschleunigt die digitale Transformation des Unternehmens – hier Lesen Sie wie.

France Air atmet leichter mit Contentserv

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management Software, gewinnt France Air, den langjährigen und erfahrenen europäischen Spezialisten für Lüftungssysteme, als Kunden. Das Unternehmen möchte mit der Lösung von Contentserv das Management und die Qualität seiner Produktinformationen verbessern und seinen Kunden umfassende und überzeugende Produkterlebnisse bieten.

France Air wurde 1960 in Frankreich von der Familie Dolbeau gegründet und hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von HLK-Anlagen spezialisiert. France Air ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit 577 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 148 Millionen Euro, wobei die internationalen Tochtergesellschaften davon 25% ausmachten. Darüber hinaus stattet das Unternehmen jährlich 50.000 Standorte mit Belüftungssystemen für Wohn-, Dienstleistungs-, Industrie- und Gesundheitseinrichtungen aus.

France Air hatte mit enormen Datenmengen zu kämpfen – verteilt über das gesamte Unternehmen. Um die daraus resultierenden Probleme, insbesondere den hohen Zeitaufwand, zu lösen, entschied sich France Air für die Einführung einer PIM-Lösung (Produkt Information Management System). Hauptziel war es, die Daten zu strukturieren und zu zentralisieren, um sie von einer zentralen Quelle an alle Publikationskanäle auszuliefern. Das Team von France Air war sich einig, dass dies eine ganzheitliche, effiziente Lösung zur Verwaltung aller Medien, technischen Informationen und Zubehörteile erfordert. Mehrere Lösungen wurden näher beleuchtet, bevor sich France Air für Contentserv entschied. Der erfolgreiche Go-Live war Ende Februar 2019. Aktuell werden die Anwender auf Seiten France Air geschult.

Loïc Dolbeau, Digital Marketing Manager bei France Air, sagt: 

„Mit der realistischen Planung und dem flexiblen Datenmodell hat die Lösung von Contentserv den Ausschlag gegeben. Die Präsentation war am umfangreichsten und uns war schnell klar, dass das Contentserv-Team die Komplexität der Verwaltung unserer Daten und Produktreferenzen verstanden hat.“

France Air veröffentlicht außerdem alle zwei Jahre 35.000 Exemplare seines Printkatalogs – und das in mehreren Sprachen. Die Komplexität des Publikationszyklus führte oft zu Verzögerungen und dazu, dass die gedruckte Kataloge erst zu einem viel späteren Zeitpunkt zur Verfügung standen. Mit der Druckkomponente von Contentserv kann das Unternehmen von nun an die Produktion dieser Kataloge optimieren und so die Qualität der veröffentlichten Informationen verbessern.

Laurence Caron, General Manager Contentserv Frankreich sagt:

„Wir freuen uns sehr, mit France Air auf seinem Weg der digitalen Transformation zusammenzuarbeiten. Mit seiner Vision und unserer Lösung wird France Air in der Lage sein, die Time-to-Market zu verkürzen und überzeugende Produkterlebnisse an allen Touch Points zu bieten.“

Das Produktdatenmanagement bereitet oft Kopfschmerzen. France Air kann sich nun auf das PIM von Contentserv verlassen, um die Bereitstellung von Informationen für die Kunden zuverlässiger zu gestalten. Die Nutzung des PIM von Contentserv stellt auch einen organisatorischen Wandel dar, denn es werden Zeit und Ressourcen gespart, da die mehrsprachigen Daten nun zentral an einem Ort verwaltet und organisiert werden. Neben der Erhöhung der Qualität von Produktinformationen und der Produktivität zielt die Implementierung des Contentserv PIM darauf ab, die „Time-to-Market“, eine der größten Herausforderungen von France Air, zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar