Pressemitteilung

Daten aus einer Hand: Smart Reports von Myfactory – Mehr Effizienz durch integrierte Daten im ERP-System aus der Cloud

Veröffentlicht am 05.05.2020

Daten sind das neue Öl – das wissen auch viele kleine und mittelständische Unternehmen. Einziges Problem: sie nutzen ihre oft zahlreich vorhandenen Daten-Schätze nicht. Das hat mehrere Gründe: Zum einen arbeiten sie immer noch mit Excel, das nur begrenzte Funktionen besitzt. Zum anderen nutzen sie verschiedene Systeme, die untereinander die Informationen nicht austauschen können. Myfactory setzt auf ein integriertes System mit zentraler Datenhaltung, das mit Smart Reports den Zugriff auf Informationen stark vereinfacht. Wie das funktioniert, erklärt der folgende Beitrag. 

Daten aus einer Hand: Smart Reports von Myfactory – Mehr Effizienz durch integrierte Daten im ERP-System aus der Cloud

Myfactory, ein führender ERP-Cloud-Hersteller aus Deutschland, hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Erstellung von Auswertungen und Belegen. Dazu entwickelte das Unternehmen das Modul Smart Reports. Darüber lassen sich bestimmte Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenstellen und zum Beispiel Belege wie Rechnungen individuell gestalten. Basis dafür sind die Daten im ERP-System aus der Cloud – aber auch eigene SQL-Statements lassen sich hier integrieren. Das Modul ist in allen Cloud-Abos verfügbar. 

David Lauchenauer, Geschäftsführer und Gesellschafter der Myfactory Gruppe, erklärt: 

“Kundenanforderungen werden immer komplexer. Das zeigt sich zum Beispiel auch im Belegwesen. Ob Rechnung, Auftrag oder Lieferschein – oft braucht es eine Vielzahl von Daten, die kombiniert und aufbereitet werden müssen. Dabei hilft unser Modul Smart Reports. Mehr noch: Mit ihm lassen sich nicht nur Belege, sondern auch aufwendige Kundenstammblätter erstellen, aber auch Listen, aus denen sich konkrete Maßnahmen für die Zukunft ableiten lassen.” 

weiter zu: Smart Reports: Funktionsweise und Anwenderbeispiele…

Seiten: 1 2 3