Sechs einfache Maßnahmen erschweren Cyber-Attacken auf Führungskräfte

Sechs einfache Maßnahmen erschweren Cyber-Attacken auf Führungskräfte

Bei der IT-Sicherheit geht es nicht nur um Technologien und Softwarelösungen, auch der Risikofaktor Mensch muss ins Kalkül gezogen werden. Vor allem die Managementebene ist ein lukratives Ziel für Cyber-Angreifer. NTT Ltd.’s Security Division, empfiehlt sechs einfache Maßnahmen zur Gefahrenabwehr.

zum Beitrag
IT-Security zieht in die Cloud um: Vom Büro bis zum Homeoffice ist alles abgesichert

IT-Security zieht in die Cloud um: Vom Büro bis zum Homeoffice ist alles abgesichert

Während Cyber-Kriminalität weiter zunimmt, wollen Unternehmen Risiken minimieren – dabei können sie auch auf eine leicht zugängliche Lösung setzten: Firewalls der nächsten Generation sind in der Cloud.

zum Beitrag
Cyber-Sicherheit: Der Mensch als Schlüsselfaktor

Cyber-Sicherheit: Der Mensch als Schlüsselfaktor

Jeder sechste Mitarbeiter würde auf eine gefälschte E-Mail der Chefetage antworten und sensible Unternehmensinformationen preisgeben. Das hat eine Befragung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ergeben. Informationen über Zuständigkeiten im Unternehmen, zur Zusammensetzung von Abteilungen, internen Prozessen oder Organisationsstrukturen, die über das sogenannte Social Engineering gewonnen werden, sind für Cyber-Kriminelle wertvolle Grundlage zur Vorbereitung von gezielten Angriffen auf das Unternehmen.

zum Beitrag
Falsche Abwehrstrategie zwingt die IT-Sicherheitsbranche in Aufrüstspirale

Falsche Abwehrstrategie zwingt die IT-Sicherheitsbranche in Aufrüstspirale

Anbieter von Sicherheitssoftware vermarkten den Einsatz von KI in ihren Produkten als technologischen Fortschritt. Dabei haben sie gar keine Wahl: Cyberkriminelle geben den Takt vor und werden immer mächtiger. Schuld ist der konzeptionelle Ansatz einer ganzen Branche, analysiert Sicherheitssoftware-Anbieter Bromium.

zum Beitrag
Mitarbeiter sind mit IT-Sicherheit überfordert

Mitarbeiter sind mit IT-Sicherheit überfordert

Die IT-Sicherheit lädt zu viel Verantwortung auf den Mitarbeitern ab. Günter Junk, CEO von Virtual Solution, ist der Auffassung, dass Sicherheitsexperten viel mehr auf die Usability von Lösungen achten müssen. Sich über die notorischen Unzulänglichkeiten der Nutzer zu mokieren, hält er für kontraproduktiv.

zum Beitrag
Studie: 70 Prozent der Unternehmen in Deutschland werden 2018 auf Machine Learning und Künstliche Intelligenz setzen

Studie: 70 Prozent der Unternehmen in Deutschland werden 2018 auf Machine Learning und Künstliche Intelligenz setzen

Eine von Sophos unterstützte aktuelle IDC-Befragung bestätigt Machine Learning und Künstlicher Intelligenz großes Potential: de-facto gehören ML und KI bereits zum Standard bei IT-Sicherheit. Um Störungen bei den Geschäftsprozessen zu reduzieren, setzen immer mehr Unternehmen auf diese Technologien.

zum Beitrag
Blockchain wird zu einem Top-Thema in der Digitalwirtschaft

Blockchain wird zu einem Top-Thema in der Digitalwirtschaft

Die Schlüsseltechnologie rückt erstmals in die Top-Ten der digitalen Trendthemen auf. Künstliche Intelligenz gewinnt weiter an Bedeutung, aber an der Spitze stehen weiterhin IT-Sicherheit, Cloud Computing und Internet der Dinge

zum Beitrag