Datenschutz: Was ändert sich 2020?

Datenschutz: Was ändert sich 2020?

DSGVO, ePrivacy-Verordnung und mehr: Der Datenschutz wird auch 2020 ein dominantes Thema für Gesetzgeber und Unternehmen. Was uns 2020 erwartet und auf welche Änderungen Sie sich bereits jetzt einstellen können, lesen Sie hier:

zum Beitrag
Schwachstelle Mensch – Mitarbeiter für den Datenschutz sensibilisieren

Schwachstelle Mensch – Mitarbeiter für den Datenschutz sensibilisieren

Viele Unternehmen kennen es. In der Theorie herrscht eine klare Regelung, wie die Vorgaben der DSGVO zum Datenschutz im eigenen Betrieb umgesetzt werden sollen. Doch in der Praxis sieht es häufig ganz anders aus.

zum Beitrag
„Kekse auf der Webseite – DSGVO-konformer Umgang mit Cookies“

„Kekse auf der Webseite – DSGVO-konformer Umgang mit Cookies“

Jeder hat schon in irgendeiner Form von Cookies gehört. Als Begriff für Kekse oder im Zusammenhang mit Webseiten. In letzterem Fall stehen sie für Textdateien, die im Browserverlauf des Nutzers Informationen zu jeweils einer besuchten Seite speichern. Bei ihrem Einsatz müssen Websitebetreiber jedoch strenge Regeln befolgen.

zum Beitrag
Steigende DSGVO-Bußgelder

Steigende DSGVO-Bußgelder

Bußgelder in Höhe von 195.000 Euro lassen Unternehmen aufschrecken. Haye Hösel, Geschäftsführer und Gründer der HUBIT Datenschutz GmbH & Co. KG., klärt auf, was von den Bußgeldverfahren der DSGVO zu erwarten ist:

zum Beitrag
Was bedeutet TOM beim Datenschutz? Technische und organisatorische Maßnahmen nach DSGVO

Was bedeutet TOM beim Datenschutz? Technische und organisatorische Maßnahmen nach DSGVO

Laut DSGVO müssen auch die TOM dokumentiert werden. Aber was heißt das genau? Und wie geht ein Unternehmen dabei vor?

zum Beitrag
Hätten Sie’s gewusst? 4 Fragen zum Thema Auftragsverarbeitung

Hätten Sie’s gewusst? 4 Fragen zum Thema Auftragsverarbeitung

Auftragsverarbeitung ist genaustens in der DSGVO geregelt – wissen Sie wie? Der HUBIT Gründer Haye Hösel gibt Antworten auf vier wichtige Fragen zum Thema Auftragsverarbeitung.

zum Beitrag
DSGVO 1 Jahr danach – Ein Datenschützer zieht Bilanz

DSGVO 1 Jahr danach – Ein Datenschützer zieht Bilanz

Am 25. Mai 2019 jährte sich das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, das erste Mal. Grund genug, Bilanz zu ziehen. Während sich im Vorfeld die Kritik an dem Gesetz häufte und in den Medien beispielsweise von Abmahnwellen die Rede war, blieben die Befürchtungen der Unternehmen diesbezüglich weitestgehend unbestätigt.

zum Beitrag