Datenschutzaufsichtsbehörden: Stärkung der Nutzer-Rechte – Microsoft ergänzt Standardvertragsklauseln

Datenschutzaufsichtsbehörden: Stärkung der Nutzer-Rechte – Microsoft ergänzt Standardvertragsklauseln

Bayerische Datenschutzaufsichtsbehörden begrüßen Initiative
zur Absicherung internationaler Datentransfers – Der internationale Datentransfer aus Europa in die USA ist nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Schrems II vom Juli 2020 allenfalls noch sehr eingeschränkt möglich, obwohl zahlreiche US- Anbieter zentrale Akteure der weltweiten Datenverarbeitung sind.

zum Beitrag
DSGVO und ePrivacy-VO auf Websites umsetzen: 250 praktische Antworten plus kompakte Checklisten

DSGVO und ePrivacy-VO auf Websites umsetzen: 250 praktische Antworten plus kompakte Checklisten

Mitarbeiter des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA) haben in einem knapp 300 Seiten umfassenden Taschenbuch die neuen Anforderungen zum Datenschutz auf Websites zusammengefasst. Sie geben in dem Buch 250 praktische Antworten plus eine kompakte Checklisten: https://amzn.to/2yuZMcf (Affiliate Link)

zum Beitrag
Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA): 10.000 Datenschutzbeauftragte online gemeldet

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA): 10.000 Datenschutzbeauftragte online gemeldet

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat mit etwas Verzögerung das Onlineportal zur Mitteilung der betrieblichen Datenschutzbeauftragten freigeschaltet. Innerhalb von 40 Tagen wurde die Zahl von 10.000 Datenschutzbeauftragten überschritten.

zum Beitrag
BayLDA stellt Informationen zur Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung bereit

BayLDA stellt Informationen zur Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung bereit

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat ein wichtiges Instrument zur Einschätzung von Datenschutzrisiken: Die Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA).

zum Beitrag
Meldung des Datenschutzbeauftragten beim Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Meldung des Datenschutzbeauftragten beim Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Ab dem 25. Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet Ihren Datenschutzbeauftragten (DSB) an die jeweilige Aufsichtsbehörde zu melden. Für bayerische Unternehmen ist das, das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht.

zum Beitrag