ERP-Interview mit All for One Steeb: ERP security

Die All for One Steeb AG ist die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt und führendes IT-Haus. Als Komplettdienstleister umfasst unser Portfolio ganzheitliche Lösungen und Services entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette – von SAP-Branchenlösungen über Cloud-Anwendungen bis hin zu skalierbaren Hosting und Cloud Services in unseren deutschen Rechenzentren, wo wir den hochverfügbaren Betrieb aller geschäftsrelevanten IT-Systeme orchestrieren – für SAP genauso wie etwa für Microsoft Exchange oder SharePoint.

Als SAP Platinum Partner ist All for One Steeb AG verlässlicher Generalunternehmer und betreut mit 1300 Mitarbeitern mehr als 2000 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz – vorwiegend aus der mittelständischen Fertigungs- und Konsumgüterindustrie.

Axel Krämer hat der ERP-News-Redaktion unter Leitung von Matthias Weber ein Interview zum Thema ERP security gegeben. Das Interview liefert spannende Einblicke in die Sicherheit von ERP-Systemen.

Auf unsere 5 Fragen zum Thema ERP security gibt uns Axel Krämer, Leiter Abteilung Central Services bei All for One Steeb AG, Antworten.

4 Fragen an All for One Steeb zum Thema ERP security

Frage 1: Welche Schäden können Hacker in ERP-Systemen anrichten?

Der primäre Angriffsvektor ist der Datendiebstahl. Dabei versuchen Hacker, so viele Daten wie möglich zu stehlen. Erst im zweiten Schritt analysieren sie, wie sie die gehackten Daten zu Geld machen können. Außerdem geht es Hackern um sogenannte Integritätsangriffe. Diese Angriffe umfassen die Beschlagnahmung und Modifikation von Transaktionen oder Daten im Sinne der Täter (z. B. die Änderung von Konto-Daten). Und natürlich spielen Angriffe auf die Verfügbarkeit der ERP-Systeme eine Rolle.

Weiter zu Frage 2: Welche Angriffspunkte bietet eine ERP-Software überhaupt aus Ihrer Sicht?

Matthias Weber

Matthias Weber ist ERP-Experte mit langjähriger Berufserfahrung. Seit über 14 Jahren bin ich in der ERP-Branche tätig und betreue ERP-Projekt von Anfang an. Marketing, Vertrieb, Beratung & Consulting und Software-Entwicklung von kaufmännischer Software gehört zu meinem Tagesgeschäft - ich spreche aus Erfahrung. Sie erreichen mich unter matthias.weber[[at]]erp-hero.de oder können weitere Beiträge von mir auf Computerwoche.de lesen.

3 Gedanken zu „ERP-Interview mit All for One Steeb: ERP security

Schreibe einen Kommentar