Experten-Meinung von Herrn Achim von Michel, Pressesprecher und Politikbeauftragter des BVMW, zum Ende der CEBIT

Achim von Michel, Pressesprecher und Politikbeauftragter des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., gibt seine Expertenmeinung zum Ende der CEBIT

Der BVMW ist die größte, freiwillig organisierte und branchenübergreifende Interessenvereinigung des deutschen Mittelstands in Deutschland. Wir vertreten im Rahmen der Mittelstandsallianz die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Interessen von 32 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit mehr als 650.000 Mitgliedern. So erhalten wir den Freiraum für wirtschaftliches Handeln und sichern gleichzeitig den sozialen Frieden.

Experten-Meinung von Herrn Achim von Michel, Pressesprecher und Politikbeauftragter des BVMW, zum Ende der CEBIT

Mit dem Ende der CEBIT geht in Deutschland ganz klar eine Ära zu Ende. Die CEBIT als ehemals größte Computermesse der Welt hatte zunehmend mit internationaler Konkurrenz und sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen. Das Ende kam nun trotzdem überraschend und kann für den Wirtschaftsstandort Deutschland nicht von Vorteil sein. Wichtige Technologieneuheiten werden von nun an auf Messen wie dem Mobile World Congress in Barcelona oder bei der CES in Las Vegas vorgestellt. Deutschland muss darauf achten, weiter mit der Zeit zu gehen und sollte sich seinen Rang als weltgrößter Messestandort nicht ablaufen lassen!


Autor: Achim von Michel, Pressesprecher und Politikbeauftragter des BVMW

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...