WOLFF & MÜLLER setzt auf das PiSA sales CRM

Die WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH, einer der führenden deutschen Hersteller von Industriemineralien, setzt für nahtloses Kundenbeziehungsmanagement künftig auf CRM-Software aus dem Hause PiSA sales.

WOLFF & MÜLLER setzt auf das PiSA sales CRM

Die WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH zählt heute mit seinen eigenen Abbaustätten in Haida und Quedlinburg zu den größten Produzenten von hochwertigem Quarzsand und -kies, der beispielsweise in Gießereien, in der Wasseraufbereitung oder als Lokbremssand zum Einsatz kommt. Darüber hinaus liefert der Baustoffspezialist natürliche Bau- und Zuschlagstoffe für den Hoch-, Tief- und Straßenbau.

Die Einführung der CRM-Software aus dem Hause PiSA sales ist der konsequente Schritt zur Erreichung des gesetzten Ziels, die Kundenzufriedenheit und die Effizienz von WOLFF & MÜLLER Baustoffe nachhaltig zu steigern.

Das System unterstützt dabei die Anwender mit einer einheitlichen Sicht auf alle Kunden und weitere Geschäftspartner wie Wettbewerber oder Speditionen. Sämtliche Informationen und Daten wie Angebote, Aufträge, Besuchsberichte, Baustellen oder Leads sind damit auf einer zentralen Plattform gebündelt. Standard-Funktionen sorgen für den rechtssicheren Umgang mit den Anforderungen der EU-DSGVO. Darüber hinaus wird das PiSA sales CRM bei der Planung, Durchführung und Analyse von Marketingaktivitäten sowie im Service beim Management von Reklamationen zum Einsatz kommen.

Alexandra Bork, Marketingleiterin bei der WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH erklärt:

„Mit PiSA sales haben wir einen erfahrenen und kompetenten Partner zur Umsetzung unserer langfristigen CRM-Strategie gefunden. Dank der enormen Flexibilität der Software konnten alle unsere Customizing-Anforderungen umgesetzt werden. Begleitet vom pragmatischen Rollout-Konzept des Anbieters und der frühzeitigen Schulung unserer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, konnten wir bereits sieben Monate nach Vertragsunterzeichnung live gehen.“

Neben den umgesetzten kundenindividuellen Anforderungen, wie der Implementierung eines Freigabeworkflows an Angeboten, kommt auf technischer Seite eine nahtlose Anbindung an das bei WOLFF & MÜLLER Baustoffe genutzte SAP-ERP zum Einsatz. In Zukunft ist auch die Nutzung der mobilen CRM-Lösungen von PiSA sales für Smartphones und Tablets für den Außendienst angedacht.