Weltweites Tracking für frisches Obst und Gemüse

Das neue Reporting (via Farmcode) sorgt für einen verbesserten Gesamtüberblick. Gleichzeitig ermöglicht es Dole auch die Nachverfolgung einzelner Lieferungen und damit ein weltweites Tracking für frisches Obst und Gemüse.

Das US-Unternehmen Dole ist der weltweit größte Anbieter von frischem Schnittblumen, Gemüse und Obst. Unter anderem auch Bananen, welche zumeist von Plantagen aus südamerikanischen Ländern stammen. Die lange Strecke von der Plantage bis in den Supermarkt muss schnell und reibungslos überwunden werden, damit die Bananen unversehrt und mit der richtigen Reife beim Kunden ankommen. Das erfordert einen hohen logistischen Aufwand, hinter dem eine umfangreiche IT steckt.

Weltweites Tracking für frisches Obst und Gemüse Copyright: © 2016 objective partner AG Herausgeber: objective partner AG
Weltweites Tracking für frisches Obst und Gemüse
Copyright: © 2016 objective partner AG
Herausgeber: objective partner AG

Zentrales Element dieser Logistik ist das Tracking der Palletten. Anhand von Codes kann Dole feststellen, woher eine Palette kommt, wohin sie geliefert werden soll und was sich darauf befindet. Diese Informationen sind sehr wichtig für stichprobenartige Qualitätskontrollen und die Endabnahme bei den Kunden. Jede Palette sowie jede Kiste besitzt einen Code, der es ermöglicht in Echtzeit zu ermitteln, wo und wann Schwierigkeiten mit der Qualität der Ware auftreten. Auch der Endkunde kann über einen Farmcode auf jeder Bananenverpackung herausfinden, aus welchem Land und von welcher Plantage seine Banane stammt.

Dole hat seine Verfahren für Logistik und Qualitätskontrolle in den letzten Jahren aufgrund praktischer Erfahrungen und umfangreicher Auswertungen der vorhandenen Daten aufgebaut.

Rainer Sörensen, Dole Europe über das Projekt:

„Allerdings hat unsere alte Software nicht mehr alle Anforderungen erfüllt. Wir mussten die Abbildung und Steuerung sämtlicher Geschäftsprozesse in der IT optimieren und modernisieren.“

Als Technologiepartner für dieses Projekt hat sich Dole für objective partner entschieden. Das Modernisierungsziel erforderte den kompletten Neuaufbau eines Data Warehouse mit Hilfe des ETL–Werkzeuges (Extract, Transform, Load) Talend Open Studio und der Reporting und Analysefunktionen basierend auf IBM Cognos. Während der Einführungsphase des neuen Systems konnte das Unternehmen seine Geschäftsprozesse wie gewohnt steuern und analysieren.

Andreas Klostermann, objective partner AG erklärt:

„Mit dem neuen IT-System kann Dole sämtliche Geschäftsprozesse schneller abwickeln und auf eine einzelne Bestellung herunterbrechen. Es ist ein wichtiger Schritt zur digitalen Transformation und bringt Wettbewerbsvorteile für Dole.“

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...