Vom Scan zur automatisierten Buchung: H.E. Keller GmbH und YAMBS schnüren Komplettpaket

Software4Professionals GmbH & Co. KG, Hersteller der Standardsoftware-Suite YAMBS zur automatischen Belegbuchung in SAP und der Scan- und Datenerfassungs-Spezialist H.E. Keller GmbH kooperieren. Gemeinsam bieten sie SAP-Anwenderunternehmen einen nahtlosen Service vom Scannen der Rechnungen über die Aufbereitung und Prüfung der Rechnungsdaten bis zur automatisierten Buchung.

Vom Scan zur automatisierten Buchung: H.E. Keller GmbH und YAMBS schnüren Komplettpaket

Laut einer aktuellen Studie des Marktanalysten Bruno Koch von Billentis führen elektronische und automatisierte Rechnungsverarbeitungsprozesse zu Kosteneinsparungen von 60 bis 80 Prozent im Vergleich zu Papierprozessen. Koch schätzt die Kosten für eine papierhafte Eingangsrechnung beim Rechnungseingangsprozess auf 17,60 Euro im Vergleich zu 6,40 Euro für die Verarbeitung einer elektronischen Eingangsrechnung.

Markus Uhl, Vertriebsleiter bei Software4Professionals erläutert:

„Immer mehr Unternehmen möchten die Vorteile der elektronischen Rechnungsverarbeitung auch für ihre papierhaften Lieferantenrechnungen nutzen und ihren gesamten Rechnungseingang in den elektronischen Rechnungsverarbeitungsprozess integrieren. Gemeinsam mit unserem Capture Service-Partner H.E. Keller bieten wir diesen Unternehmen einen nahtlosen Prozess von der Papierrechnung bis zur automatisierten Buchung im ERP-System an.“

H.E. Keller übernimmt dabei alle Schritte der Rechnungsverarbeitung, vom Leeren der Postfächer, über das Scannen, die Datenerkennung mithilfe von OCR-Software bis hin zur manuellen Fehlerkorrektur der elektronischen Daten und der anschließenden Datenübergabe. Neben papierhaften Rechnungen werden auch Rechnungen per E-Mail angenommen und geprüft, so dass sich der komplette Rechnungseingang outsourcen lässt. In Verbindung mit der YAMBS-Suite von Software4Professionals schließt sich der Rechnungsverarbeitung ein medienbruchfreier, automatisierter Buchungsprozess in SAP an. Mithilfe von effizienten Informations-, Klärungs- und Genehmigungsworkflows über sämtliche Hierarchieebenen hinweg, wird die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung von täglichen Routinearbeiten entlastet und der Prozess insgesamt transparent. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich durch die zeitnahe Abwicklung Skontovereinbarungen voll ausschöpfen lassen.

Hans-Eckart Keller, Geschäftsführer der H.E. Keller GmbH sagt:

„Mit unseren Services erhalten unsere Kunden qualitätsgeprüfte rechtskonforme Daten, die sie direkt digital weiterverarbeiten können, ohne die Papierrechnung in die Hand nehmen zu müssen. Mit YAMBS können wir unseren Kunden einen noch höheren Grad an Automatisierung bieten. Die von uns digitalisierten und geprüften Daten erreichen eine Qualität, die eine automatisierte Freigabe im angeschlossenen Workflow ermöglichen.“