TEST-FUCHS nutzt als eines der ersten Unternehmen in der Luft- und Raumfahrttechnik IFS Applications 10

Führender Hersteller von Systemen und Komponenten für zivile und militärische Luftfahrtunternehmen entscheidet sich für die umfassende ERP- und MRO-Lösung von IFS, die maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit für den weltweiten Einsatz gewährleistet.

TEST-FUCHS nutzt als eines der ersten Unternehmen in der Luft- und Raumfahrttechnik IFS Applications 10

Die TEST-FUCHS Gruppe, ein führender Hersteller von Testsystemen und Komponenten für die Luft- und Raumfahrtindustrie (A&D), setzt als eines der ersten Unternehmen auf die erst kürzlich vorgestellte Lösung IFS Applications™ 10 des weltweit agierenden Anbieters von Business Software IFS. TEST-FUCHS nutzt IFS Applications 10 als globale Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) und Maintenance Repair & Overhaul (MRO).

TEST-FUCHS mit Hauptsitz in Österreich wählte IFS aufgrund seiner branchenspezifischen Kompetenzen, der Vollständigkeit der Lösung und der langjährigen Erfahrung in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie. TEST-FUCHS wird IFS Applications 10 in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, den USA, Singapur und China einführen, um seine globalen Maschinenbau- und Wartungsaktivitäten für einige der weltweit größten Flugzeughersteller, Fluggesellschaften, OEMs und MROs – darunter Airbus, Boeing, Air France, British Airways, Emirates, Singapore Airlines, Sikorsky und Embraer – weiter zu optimieren.

IFS Applications 10 wurde entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihr Geschäft mit einem digitalen Backbone zu verbinden und von disruptiven Technologien, Prozessen und Geschäftsmodellen, wie der Automatisierung, vernetzten Geräten und Servitization, zu profitieren. Die Implementierung bei TEST-FUCHS umfasst Preventive Maintenance, Flotten- und Asset-Management, Komponenten-MRO, Produktion, Rechnungs- und Personalwesen, Supply Chain, CRM, Service Management, Dokumenten- und Qualitätsmanagement sowie Qualitätssicherung.

Darüber hinaus wird TEST-FUCHS eine langfristige strategische Partnerschaft mit IFS eingehen, um IFS Applications in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie weiter zu verbreiten und die kommenden Veränderungen der Branche mitgestalten zu können.

Armin Havlik, CFO, TEST-FUCHS Gruppe:

„Als schnell wachsendes internationales Technologie- und Engineering-Unternehmen ist es unerlässlich, dass unser Geschäftsbetrieb durch eine Unternehmenssoftware unterstützt wird, die sich genauso schnell anpassen und skalieren lässt wie unser Unternehmen. Die Flexibilität von IFS Applications und die zahlreichen Optimierungsmöglichkeiten zur weiteren Verbesserung unserer Geschäftsprozesse waren für uns ebenso ausschlaggebend wie die vorhandene Internationalität der Lösung, die es TEST-FUCHS ermöglicht, sich problemlos an länderspezifische Anforderungen anzupassen.“

Peter Höhne, Vice President Sales & Marketing, IFS Europe Central, ergänzt:

„Seit über 70 Jahren setzt TEST-FUCHS auf Technologie und Innovation, um seinen Kunden in der schnelllebigen Luft- und Raumfahrtindustrie einen Vorsprung zu sichern. Aus diesem Grund suchte das Unternehmen nach einer integrierten Lösung, um alle wichtigen Geschäftsbereiche zu verwalten und zu optimieren und seinen globalen Kunden weiterhin einen erstklassigen Service bieten zu können. Dieser Abschluss ist ein weiteres Beispiel für ein führendes A&D-Unternehmen, das sich für die Lösung von IFS entscheidet, um für die disruptiven technologischen Herausforderungen der Branche gerüstet zu sein. Wir freuen uns sehr, TEST-FUCHS als strategischen Neukunden zu gewinnen, da wir unsere Präsenz in der A&D-Branche in der DACH-Region weiter ausbauen.“