4 zentrale Faktoren für erfolgreiche Configure-Price-Quote-Projekte im B2B-Sektor

4 zentrale Faktoren für erfolgreiche Configure-Price-Quote-Projekte im B2B-Sektor

Die Vertriebszyklen im B2B-Sektor, angefangen vom Angebot bis zum Verkaufsabschluss, dauern oft zu lange, verursachen hohe Prozesskosten und sind ineffizient. Mit einer Configure-Price-Quote-Applikation (CPQ) zur weitgehend automatisierten Angebotserstellung und Auftragsabwicklung können Unternehmen eine höhere Produktivität und Kundenzufriedenheit erzielen. FPX erläutert die Erfolgsfaktoren.

zum Beitrag
Warum die Anschaffung einer neuen Unternehmenssoftware mehr einem Hausbau ähnelt, als einem Autokauf!

Warum die Anschaffung einer neuen Unternehmenssoftware mehr einem Hausbau ähnelt, als einem Autokauf!

Matthias Weber über seine langjährigen Erfahrungen im Vertrieb von Unternehmenssoftware und der Frage: Warum die Anschaffung einer neuen Unternehmenssoftware mehr einem Hausbau ähnelt, als einem Autokauf!

Diesen Beitrag können Sie auch in einer englischen Übersetzung auf EAS-MAG.digital lesen. You can also read this article in an English translation on EAS-MAG. digital.

zum Beitrag
Wie PIM/MDM-Projekte erfolgreich umgesetzt werden!

Wie PIM/MDM-Projekte erfolgreich umgesetzt werden!

Die erfolgreiche Umsetzung eines IT-Projekts hängt von vielen Faktoren ab. Die Erreichung der definierten Projektziele und damit die erfolgreiche Projektabwicklung stehen und fallen mit einer ausgereiften Projektmethodik und der richtigen Projektierung.

zum Beitrag
Onlinehandel mit PIM-Systemen erfolgreich meistern

Onlinehandel mit PIM-Systemen erfolgreich meistern

Product-Information-Management als Unterstützung im E-Commerce (Onlinehandel).

zum Beitrag
Interview mit CRM Partners zum Thema CRM – Customer Relationship Management

Interview mit CRM Partners zum Thema CRM – Customer Relationship Management

Matthias Weber im Gespräch mit Ralf Haberich, Vorstandsvorsitzender der CRM Partners AG, zum Thema CRM (Customer Relationship Management).

zum Beitrag
PIM-Checkliste von SDZeCOM: 5 Gründe für effizientes Produktdatenmanagement

PIM-Checkliste von SDZeCOM: 5 Gründe für effizientes Produktdatenmanagement

Für Hersteller und Händler gilt: Je qualitativer die Produktinformationen, umso besser. Schließlich geben sie oftmals den entscheidenden Kaufimpuls. Doch wie gelingt effizientes Produktdatenmanagement? Welche Aspekte spielen dabei eine Rolle? Und was kann passieren, wenn man diese nicht beachtet? SDZeCOM, Spezialist für Product Information Management, stellt fünf mögliche Szenarien – und die passenden Lösungen dazu – vor.

zum Beitrag
PIM-Checkliste von SDZeCOM: 5 Tipps für die Optimierung von Produktinformationen

PIM-Checkliste von SDZeCOM: 5 Tipps für die Optimierung von Produktinformationen

Checklisten helfen bei der Erledigung von Aufgaben, die aus mehreren Teilen besteht. SDZeCOM hat für Sie eine interessante PIM-Checkliste erarbeitet, mit der Produktinformationen optimiert werden können.

zum Beitrag
Interview mit Christian Schmidt von Interlutions zum Thema Markenkommunikation in Webshops

Interview mit Christian Schmidt von Interlutions zum Thema Markenkommunikation in Webshops

Matthias Weber im Gespräch mit Christian Schmidt, Chief Creative Officer bei Interlutions, zum Thema Markenkommunikation in Webshops. Wir stellten Christian Schmidt 3 Fragen zum Thema Markenkommunikation in Webshops. Lesen Sie hier seine Antworten:

zum Beitrag
Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Durch die Einführung von der Product Information Management Software von Contentserv will das Farbunternehmen wachsenden Anforderungen gerecht werden. Das System wird viele Vorteile bringen, ist aber nicht einfach zu Implementieren – doch hierbei ist das Unternehmen nicht allein.

zum Beitrag
France Air atmet leichter mit Contentserv

France Air atmet leichter mit Contentserv

Der Softwareanbieter Contentserv löst das Problem des Lüftungsexperten France Air: Die gigantische Datenmenge. Die Lösung von Contentserv beschleunigt die digitale Transformation des Unternehmens – hier Lesen Sie wie.

zum Beitrag
Speed Shopping: Wie Händler Einkaufsprozesse beschleunigen und Kunden ein einzigartiges Shoppingerlebnis bieten

Speed Shopping: Wie Händler Einkaufsprozesse beschleunigen und Kunden ein einzigartiges Shoppingerlebnis bieten

Durch steigende Kundenerwartungen und härtere Konkurrenz wird eines immer wichtiger: das Warenwirtschaftssystem. ERP fungiert hierbei als Enabler für Geschwindigkeit und Convenience im Handel, der vielerorts noch seiner Zeit hinterherhängt. Durch moderne Software sind die Verbesserungsmöglichkeiten jedoch reif und warten nur darauf, implementiert zu werden.

zum Beitrag
Mit BMEcat zu zukunftsorientierter Stammdatenqualität im technischen Handel

Mit BMEcat zu zukunftsorientierter Stammdatenqualität im technischen Handel

Obwohl die Digitalisierung des Mittelstands überwiegend als Zukunftschance betrachtet wird, stellt sie insbesondere kleine und mittlere technische Händler vor enorme Herausforderungen. Nicht nur die wachsende Sortimentsbreite erhöht erheblich den Pflegeaufwand im Stammdatenmanagement. Auch die Anzahl an Daten pro Artikel steigt kontinuierlich, angefangen bei ausführlichen Merkmalbeschreibungen bis hin zu Produktbildern und –datenblättern.

zum Beitrag
Wie Produktvarianten und Preislisten effizient managen?

Wie Produktvarianten und Preislisten effizient managen?

Für Marketing & Vertrieb im Sanitär- Heizungs- und Klima- Handwerk (SHK) sind eine Bandbreite an Produktvarianten und seitenstarke Preislisten Alltag. Die Hersteller und Händler sind gefordert, die Produktdaten in allen Kanälen technisch korrekt mit den Branchenstandards (Datanorm, GAEB, ARGE Neue Medien) zu halten. Damit Unternehmen dies effizient leisten können, brauchen sie ein qualifiziertes Produktdatenmanagement. Hierzu bedarf es abgestimmter Prozesse und den Einsatz der passenden IT-Lösung. Product Information Management-Systeme (kurz: PIM) machen, richtig eingesetzt, die Produktkommunikation noch effizienter und schneller.

zum Beitrag
Die Ochsner GmbH, der Technologieführer für Wärmepumpen in Österreich, setzt auf das Know-How der SDZeCOM GmbH & Co. KG

Die Ochsner GmbH, der Technologieführer für Wärmepumpen in Österreich, setzt auf das Know-How der SDZeCOM GmbH & Co. KG

Die Ochsner GmbH, der Technologieführer für effiziente Wärmepumpen in Österreich beauftragt die SDZeCOM mit der Implementierung einer zentralen PIM/MAM- Anwendung und schafft somit die Basis für eine weltweite Transparenz der Produktinformationen für zahlreiche Ausgabemedien.

zum Beitrag
CRM-Interview mit Namics über Customer Relationship Management

CRM-Interview mit Namics über Customer Relationship Management

Die Redaktion, unter der Leitung von Matthias Weber, hat mit Janko Zehe, Senior Principal Consultant und CRM-Experte bei Namics ein Interview zum Thema „Customer Relationship Management“ durchgeführt. Das CRM-Interview liefert Basis-Wissen zum Thema Customer Relationship Management, kurz CRM.

zum Beitrag
10 % weniger administrativer Aufwand – Langguth profitiert von in keytech PLM voll integrierter CADENAS GEOsearch

10 % weniger administrativer Aufwand – Langguth profitiert von in keytech PLM voll integrierter CADENAS GEOsearch

Die Langguth GmbH ist Qualitätsführer und weltweit tätiger Komplettanbieter für maßgeschneiderte Maschinenlösungen im Etikettier- und Gebindehandling-Bereich.

zum Beitrag
Hammelmann GmbH arbeitet mit Hochdruck an der digitalen Transformation

Hammelmann GmbH arbeitet mit Hochdruck an der digitalen Transformation

Ganzheitlicher Überblick über Produktdaten durch PIM und MAM von Contentserv

zum Beitrag
Direkt zum Erfolg – Technische Dokumentation aus PIM/MAM

Direkt zum Erfolg – Technische Dokumentation aus PIM/MAM

Dies spart die Zeit und den Aufwand für die Einführung, Konfiguration, Befüllung und den Betrieb eines speziellen Redaktionssystems für diese Art von Publikationen.

zum Beitrag