Kaufabbrüche vermeiden: Tipps &Tricks für den Checkout im Online-Handel

Kaufabbrüche vermeiden: Tipps &Tricks für den Checkout im Online-Handel

Beim Bezahlvorgang in Online-Shops passieren leicht vermeidbare Fehler, die zu Kaufabbrüchen führen können. Microtech beschreibt in in diesem Beitrag die wichtigsten Optimierungsaspekte. Daraus ergeben sich Tipps und Tricks für den Checkout im Online-Handel, um Kaufabbrüche zu vermeiden.

zum Beitrag
Alles erledigt? Die DSGVO-Checkliste für den Online-Shop

Alles erledigt? Die DSGVO-Checkliste für den Online-Shop

Die Checkliste hilft Online-Händlern dabei, den Überblick zu behalten, was sie abhaken können und wo sie noch Hand anlegen sollten.

zum Beitrag
Social Selling – In die Netzwerke, fertig, los?

Social Selling – In die Netzwerke, fertig, los?

Social Media drängen mit neuen Funktionen ins Shop-Segment. Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Nach diesem Motto möchten Social Media immer mehr Funktionen bündeln, um Nutzer länger auf den Plattformen zu beschäftigen und letztendlich die „Währung“ Zeit zu bekommen. Entsprechend versuchen soziale Netzwerke nach Nachrichten und Unterhaltung jetzt auch in den Vertrieb einzusteigen. Social Selling weckt dabei immer höheres Interesse!

zum Beitrag
Augen auf bei der Omnichannel-Kommunikation

Augen auf bei der Omnichannel-Kommunikation

Sowohl Hersteller als auch Händler bedienen längst nicht mehr nur einen Kanal: Die Anzahl der Touchpoints nimmt stetig zu und überall erwarten Kunden und Interessenten konsistente und stets aktuelle Produktinformationen.

zum Beitrag
5 Tipps, um Kaufabbbrüche zu reduzieren

5 Tipps, um Kaufabbbrüche zu reduzieren

Ein potenzieller Kunde stöbert im Internet, findet das richtige Produkt und verlässt trotzdem kurz vor dem Kauf den Shop. Das passiert besonders häufig bei mobilen Shoppern. Jeder Shopbetreiber kennt das Phänomen. Doch woran liegt das? Und wie lässt sich die Zahl der Kaufabbrüche reduzieren?

zum Beitrag
So gelingt Filialisten die Verknüpfung von digitalen & stationären Touchpoints

So gelingt Filialisten die Verknüpfung von digitalen & stationären Touchpoints

Der Einzelhandel befindet sich im Wandel – und das nicht erst seit Beginn von Corona. Das weiß inzwischen vermutlich jeder. In Zeiten, in denen Verbraucher größtenteils online nach Produkten suchen und innerhalb weniger Minuten auf den bekannten Plattformen der Big Player fündig werden, wird es für stationäre Händler immer dringender, digital sichtbar zu sein. Eine Verknüpfung von digitalen & stationären Touchpoints wird immer wichtiger.

zum Beitrag
Erfolgreicher Relaunch im E-Commerce – mit diesen 10 Tipps klappt‘s

Erfolgreicher Relaunch im E-Commerce – mit diesen 10 Tipps klappt‘s

Früher oder später denkt jeder Shop-Betreiber über einen Relaunch nach. Die Gründe hierfür sind vielfältig, meist steht dahinter der Wunsch nach einer Optimierung für die mobile Nutzung oder nach einem moderneren Design. Auch ein komplettes Rebranding der Marke kann die Neuauflage eines Shops notwendig machen. Wie erfolgreich der Relaunch im E-Commerce letztendlich wird, lässt sich durch gute Planung beeinflussen. Die dc AG fasst seine 10 hilfreichsten Tipps zusammen. 

zum Beitrag
Onlineshop erstellen: Mit Shopsystemen einfach Umsatz online generieren

Onlineshop erstellen: Mit Shopsystemen einfach Umsatz online generieren

eCommerce ist nicht nur im letzten Jahr stark gewachsen. Der Webshop-Trend boomt schon seit langer Zeit, und auch hier gilt: besser spät als nie! Unternehmen profitieren massiv von einem Shop auf ihrer Website. Solange dieser richtig erstellt sind und das Marketing den Onlineshop auch voll ausnutzt. Doch um online einen erfolgreichen Shop zu erstellen, müssen Unternehmen einiges beachten:

zum Beitrag
Interview mit Arvato Systems zum Thema Sprachsuche in Online-Shops

Interview mit Arvato Systems zum Thema Sprachsuche in Online-Shops

Matthias Weber im Gespräch mit Frau Dr. Angela Bischoff, Vice President bei Arvato Systems für Projektgeschäft und Produktentwicklung im E-Commerce für DACH und USA, zum Thema Sprachsuche in Online-Shops.

zum Beitrag
Warenkorberinnerungen: Abmahnfalle oder zulässiges Marketinginstrument?

Warenkorberinnerungen: Abmahnfalle oder zulässiges Marketinginstrument?

Ein potentieller Kunde stöbert in einem Online-Shop, füllt den Warenkorb, gibt seine Adresse ein…und bestellt im letzten Moment dann doch nicht. Dies ist für Händler ärgerlicher Alltag. Da scheint es naheliegend, Nutzer an ihren noch nicht bestellten Warenkorb zu erinnern. Doch sind solche E-Mails überhaupt zulässig? Trusted Shops, nimmt dieses beliebte „Marketingmittel“ aus rechtlicher Sicht etwas genauer unter die Lupe.

zum Beitrag
EAS-Interview mit Oxid eSales: Webauftritt & Online-Shop

EAS-Interview mit Oxid eSales: Webauftritt & Online-Shop

Matthias Weber im Gespräch mit Roland Fesenmayr, CEO der Oxid eSales AG zum Thema „Webauftritt & Online-Shop“. Wir stellten Herrn Fesenmayr 5 Fragen. Lesen Sie hier seine Antworten.

zum Beitrag

Success Story: Online-Händler Gartenliebe automatisiert Prozesse

„Gartenliebe“ entsteht aus dem Zusammenspiel hochwertiger Produkte und ausgefeilter Prozesse. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Mehr, als man vermuten könnte. Denn mit der Softwarelösung emMida hat der Online-Händler Gartenliebe ein vernetztes System aufgebaut, in dem alle Prozesse zusammenlaufen. Ein zentrales eCommerce-Ökosystem speist Online-Shop & Co. Premium-Anbindung für ...

zum Beitrag
ERP-Interview mit weclapp zum Thema: ERP 2017

ERP-Interview mit weclapp zum Thema: ERP 2017

Eine Umfrage unter bekannten deutschen ERP-Herstellern zum Thema „ERP 2017“ liefert spannende Einblicke für die Zukunft von ERP. Matthias Weber von der ERP-News-Redaktion stellt 5 Fragen an die weclapp GmbH.

zum Beitrag

ERP-Anbieter Implexis optimiert Prozesse bei Alternate mit Microsoft Dynamics AX for Retail

Der Elektronik-Versandhandel Alternate entscheidet sich bei der Umsetzung eines IO (Intelligent Operations) Systems für die Implexis GmbH aus Nürnberg. Über 50.000 Produkte (Unterhaltungselektronik, Werkzeug, Spielzeug, etc.) – bietet das Unternehmen Alternate in seinem Online-Shop an. Der IT-Experte Implexis unterstützt nun den Elektronik-Versandhandel Alternate dabei, seine Absatzstrategien und Prozesse mit einer zukunftssicheren IT-Lösung basierend auf Microsoft Technologien zu optimieren. Alternate kann zukünftig seine Prozesse vollständig und durchgängig in einem System abbilden. Die im Implexis IO-System integrierten Business Intelligence Lösungen erleichtern Alternate , relevante Kennzahlen für Geschäftsentscheidungen zu gewinnen und so seine Kunden noch zielgerichteter zu betreuen.

Erfolgreicher Projekt-Start: Alternate entscheidet sich für Microsoft Dynamics AX for Retail und ERP-Anbieter Implexis

zum Beitrag

CWS-boco glänzt mit neuem B2B-Online-Shop auf Intershop-Basis

Der neue B2B-Online-Shop der CWS-boco International GmbH, einem führenden Anbieter von Textil-Services und professionellen Waschraumhygienelösungen, läuft auf Intershop. Kernstück des neuen Online-Angebots für Geschäftskunden ist die Lösung Intershop Commerce Suite, die in einem kürzlich veröffentlichten Anbietervergleich des Analystenhauses Gartner in allen fünf untersuchten Anwendungss...

zum Beitrag
Xentral und Spryker: Hochleistungsfähige Partnerschaft für den E-Commerce

Xentral und Spryker: Hochleistungsfähige Partnerschaft für den E-Commerce

Über eine neue Schnittstelle können E-Commerce-Unternehmen ab sofort das ERP-System Xentral an das Commerce-Betriebssystem Spryker anbinden und profitieren von einer skalierbaren und hoch agilen Komplettlösung.

zum Beitrag
10 Tipps im Umgang mit schwierigen Kunden

10 Tipps im Umgang mit schwierigen Kunden

Der Kunde ist König, doch ein König kann zum Tyrannen werden. Beispiele dafür gibt es auch aus der virtuellen Welt. Drei Tage Lieferzeit werden klar kommuniziert und der Kunde startet bereits nach einem Tag ein Sperrfeuer an E-Mails. Eine Bewertung fällt negativ aus, obwohl der Online-Shop sämtliche Zusagen eingehalten hat. Eine E-Mail wird nicht binnen einer Stunde beantwortet und schon postet der Kunde in sämtlichen Foren, der Shop reagiere nicht auf Kundenanfragen.Was tun, wenn es hoch hergeht?

zum Beitrag