SAP Fiori 2.0: Perfektes Dashboard für den Vertrieb

Auf dem Weg von einem Vertriebstermin zum nächsten. Zwischendurch noch einen Sales Report zur Einschätzung des Kundenpotenzials checken. Wie funktioniert das? Der Faktor Zeit spielt im Tagesgeschäft eines Vertriebsmitarbeiters eine entscheidende Rolle. Die Digitalisierung bietet vielseitige Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz. Was früher guten Vertrieb ausgemacht hat, gilt auch heute noch. Doch mit Hilfe von Cloud Computing entstehen neue Tools, die den Arbeitsalltag erleichtern. Entscheidend ist der Zugriff auf zentral gespeicherte, relevante Daten von überall in Echtzeit über mobile Endgeräte.

SAP Fiori 2.0: Perfektes Dashboard für den Vertrieb

Die SAP schafft mit SAP Fiori 2.0 und dem Fokus auf User Experience und Usability eine solide Grundlage, um künftigen Anforderungen an Marketing und Vertrieb gerecht zu werden. Im Vordergrund steht der Kundennutzen, d.h. eine bereichsübergreifende Integration, die Zusammenführung der transaktionalen und analytischen Daten zu einer zentralen Datenquelle (Single Point of Truth), sowie die Einfachheit für den Konsumenten, diese eben an einer Stelle konsumieren zu können. Mit der Erstellung eines Prototyps für ein CRM Reporting Dashboard setzt Vision11 auf dieses anwenderfreundliche Tool für Marketing und Vertrieb. Im Rahmen eines Digitalisierungsprojektes wurde der Zugriff über die SAP WebIDE Entwicklungsplattform auf onPremise Systeme SAP CRM, sowie SAP HANA XS vorgenommen.

SAP Fiori 2.0: Besonderheit

SAP Fiori 2.0 ist nach eigener Aussage der SAP eine Entwicklungssprache, welche Business Applikationen mit größter Benutzerfreundlichkeit ausstatten lässt. Ein Tool also, mit dessen Hilfe User-Experience-Strategien umgesetzt werden können. Technisch gesehen ist SAP Fiori 2.0 ein von der SAP entwickeltes HTML5-Framework, welches Best-Practice Ansätze umsetzt, und Entwicklern zur Verfügung stellt. Diese wird im nachfolgenden Abschnitt genauer erläutert.

  • Rollenbasiert (Role-Based) – Maßgeschneidert auf die Bedürfnisse und Arbeitsgewohnheiten des jeweiligen Anwenders
  • Adaptiv (Responsive) – Passt sich an sämtliche Versionen, Anwendungsfälle und Gerätschaften an
  • Kohärent (Coherent) – Ermöglicht fließendes Arbeiten durch intuitives Bedienerlebnis
  • Einfachheit (Simple) – Reduziert auf das Wesentliche, 1-1-3 (1 Benutzer, 1 Anwendungsfall, 3 Bildschirme)

weiter zu: SAP Fiori 2.0: Technologie

Schreibe einen Kommentar