Qualitätssicherung mit Augmented Reality

casonex GmbH stellt neue Software aus dem Silcon Saxony vor

Qualitätssicherung mit Augmented Reality

Die casonex GmbH stellt auf der neuen Webseite mia.casonex.de eine Softwarelösung zur Qualitätssicherung und Inspektion vor. Das Produkt trägt den Namen MIA – Mobile Inspection Assistant und unterstützt Industrie- und Fertigungsunternehmen bei der Qualitätskontrolle und der Mangelaufnahme. Durch den Einsatz von AR-Datenbrillen und anderen mobilen Geräten ermöglicht MIA ein Qualitätsmanagement auf dem neuesten Stand der Technik.

Mit MIA – Mobile Inspection Assistant hat die casonex Gmbh ein Softwarepaket entwickelt, das Unternehmen vorrangig aus der Bahn-, Automobil- und Produktionsindustrie bei der Qualitätssicherung und Inspektion unterstützt. Das Bundle besteht aus drei Komponenten: MIA-Client, die Software für das Qualitäts- und Wartungsmanagement, MIA-Cloud, die zentrale Datenbank und MIA-Quality-Manager, das Werkzeug für Projektverwaltung und Auswertungen.

Ein Hauptaugenmerk wurde auf die Implementierung der Technologie Augmented Reality gelegt. Durch den Einsatz von AR-Datenbrillen und anderen mobilen Geräten werden Prüfabläufe effizienter gestaltet und die mentale Belastung der MitarbeiterInnen reduziert.

Entwickelt wurde diese Anwendung in Zusammenarbeit mit der VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH. Dadurch wurden die Funktionalitäten unter realen Bedingungen erarbeitet und optimiert. Mittlerweile ist das Software Bundle bei mehr als 20 Projekten im Einsatz.

Auf der eigens für dieses Produkt angelegten Webseite mia.casonex.de finden Interessenten übersichtlich strukturierte Informationen, sie haben die Option den MIA-Quality-Manager zu testen und verschiedene Möglichkeiten mit den Ansprechpartnern der casonex GmbH in Kontakt zu treten.

Ein Gedanke zu „Qualitätssicherung mit Augmented Reality

Schreibe einen Kommentar