Prognosen für das Internet of Things im Jahr 2019: Analytics-Funktionen und IoT-Plattformen nehmen an Fahrt auf

Die Software AG stellt die zentralen Trends vor, die im Jahr 2019 die Entwicklung im Bereich Internet of Things (IoT) bestimmen werden.

Prognosen für das Internet of Things im Jahr 2019: Analytics-Funktionen und IoT-Plattformen nehmen an Fahrt auf

Das Internet der Dinge (IoT) wird sich 2019 deutlich weiterentwickeln. Das zeigt sich an mehreren Trends. Dazu zählen die engere Verzahnung des Internet of Things mit Fachverfahren und Geschäftsprozessen sowie die Integration von Advanced-Analytics-Funktionen in Edge-Computing-Plattformen und Managementwerkzeuge.

Werner Rieche, President DACH Software AG Deutschland GmbH, stellt fest:

„Das Internet of Things wird allmählich erwachsen. Unternehmen, die erste ‚Use Cases‘ entwickelt haben, beginnen nun damit, die IoT-Technologie auf breiter Ebene einzusetzen und in ihre Prozesse einzubinden. Eine Schlüsselrolle spielen dabei IoT-Plattformen wie beispielsweise Cumulocity. Sie ermöglichen es, unterschiedliche Anwendungsszenarien im Bereich des Internet of Things umzusetzen und aufeinander abzustimmen, ohne dass dadurch neue Datensilos entstehen.“

1. Prozesse werden wichtiger: Von „Data to Dashbord“ zu „Data to Outcome“

Es reicht nicht mehr aus, IoT-Daten aus Endgeräten auszulesen und auf einem Dashboard anzuzeigen („Data to Dashboard“). Vielmehr müssen diese Informationen gleichzeitig diversen Fachverfahren und Geschäftsprozessen zur Verfügung gestellt werden. Diese Aufgabe übernimmt künftig ein sogenannter Enterprise Service Bus. Er stellt sicher, dass IoT-Daten Prozesse initiieren können und Fachverfahren in der Lage sind, Informationen von IoT-Endgeräten intelligent weiterverarbeiten. Über Programmierschnittstellen (APIs) lassen sich solche Informationen auch Dritten zur Verfügung stellen, etwa externen Dienstleistern oder Partnerunternehmen. Dieser Evolutionsschritt kann am besten mit Begriffen wie „Data to Outcome“ und „Data to Process“ umschrieben werden.

weiter zu: 2. Das Management von IoT-Komponenten verschmilzt mit Advanced Analytics