MORELO Reisemobile steuert Prozesse mit MKS Goliath.NET

Mit der ursprünglichen Version 4.89 von MKS Goliath war man bei MORELO durchweg zufrieden. Allerdings stellten sich auch da so nach und nach Kapazitätsprobleme ein. Das heißt, die Software war den wachsenden Aufgaben nicht mehr gewachsen. Denn bei dem Spezialfertiger für anspruchsvolle und hochpreisige Reisemobile sollen über die ERP-Lösung vor allem die Firmenabläufe, und damit auch die Produktion, gesteuert werden. Wozu ebenso die Fertigungsprozesse wie auch die Materialzuführung und Lagerbuchung gehören. Des Weiteren wurden im Pflichtenheft Prozessabläufe festgehalten wie Statistiken erstellen, Servicebereich und Controlling abbilden, aber auch Archivfunktionen wie Zugriff auf Aufträge, die bereits seit längerem.

Den ganzen Beitrag lesen Sie hier:

MORELO Reisemobile steuert Prozesse mit MKS Goliath.NET

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar