Artikel: Icertis: Verträge besser managen mit künstlicher Intelligenz

Seiten: 1 2 3

Anwender der ICM-KI-Apps

Mit Funktionen wie der intelligenten Identifizierung der Vertragsklauseln, Extrahieren von Attributen sowie einer leistungsfähigen Datenvalidierungsschnittstelle profitieren die ersten Kunden bereits von den neuen Icertis-Lösungen.

Hier die Ergebnisse:

  • Bis zu 80 Prozent weniger Zeit für die Digitalisierung sämtlicher Verträge
  • Bis zu 90 Prozent höherer Einhaltung von Verträgen nach Unterzeichnung
  • Bis zu 60 Prozent geringere Compliance-Kosten
  • Identifizieren neuer Umsatzmöglichkeiten in Altverträgen

Kundenbeispiele:

  • Der weltweit agierende Technologiekonzern Genpact hat mit Hilfe der ICM-KI-Apps den Zeit- und Arbeitsaufwand für das Extrahieren von Attributen und Klauseln aus Verträgen von Drittanbietern reduziert, um das Vertragsverpflichtungsmanagement zu verbessern und gleichzeitig das Risiko für manuelle Fehler zu eliminieren.
  • Daimler, das die ICM-Plattform im vergangenen Jahr eingeführt hat, arbeitet gemeinsam mit Icertis daran, Kosten zu senken, Risiken besser zu managen und die Compliance im Vertragsprozess durch den Einsatz der ICM-KI-Apps sicherzustellen – und damit die weitere digitale Transformation der Beschaffung beim Automobilhersteller voranzutreiben.
  • Vertiv, ein globaler Hersteller und Dienstleister für Rechenzentren in Unternehmen, hat die ICM-KI-Apps genutzt, um ihre bestehenden Verkaufsverträge zu analysieren und so einen tieferen Einblick in die Risiken und Verpflichtungen zu erhalten, die in den Dokumenten enthalten sind.

Seiten: 1 2 3