Icertis: Verträge besser managen mit künstlicher Intelligenz

Automatisierte KI-Prozesse im Vertragswesen

Icertis: Verträge besser managen mit künstlicher Intelligenz

Icertis, führender Anbieter von Enterprise Contract Management (ICM) in der Cloud, präsentiert zwei neue Anwendungen, die die Art und Weise, wie Verträge verwaltet werden, neu definieren sollen. Beide Apps – ICM DigitizeAI und ICM DiscoverAI – nutzen dafür künstliche Intelligenz.

Bisher war es für ein Unternehmen unzumutbar teuer, zeitaufwendig und riskant, die in Bestandsverträgen enthaltenen Attribute und Klauseln maßstabsgerecht auf ihre semantischen Definitionen abzubilden. Die neuen ICM-KI-Anwendungen lösen dieses Problem für die Kunden von Icertis, indem sie automatisiert alle Attribute und Klauseln direkt in die ICM-Plattform extrahieren, in der die Semantik bereits definiert wurde.

Die ICM DigitizeAI App importiert automatisiert Altverträge aus beliebigen Formaten und ordnet dann Attribute und Klauseln der Vertragsstruktur des Unternehmens zu. Dies erleichtert das Auffinden, Berichten und Analysieren von Verträgen.

Die ICM DiscoverAI App analysiert Verträge von Drittanbietern, indem sie Klauseln und Attributdaten identifiziert und mit der Klauselbibliothek eines Unternehmens abgleicht. So werden die wichtigsten Vertragsbestandteile sofort sichtbar und der Vertragsprüfungsprozess wird beschleunigt.

Die Vorteile der neuen ICM-KI-Anwendungen auf einen Blick:

  • Ganzheitliche Digitalisierung der Verträge
  • Schnellere Bearbeitung der Verträge durch Automatisierung
  • Reduzierung der Vertragsrisiken
  • Verbesserung der Compliance
  • Erheblicher wirtschaftlicher Nutzen

weiter zu Seite 2…