Geschäftsprozesse durch Vertriebsplanung optimieren

Veröffentlicht am 05.02.2018

In den ersten beiden Teilen haben wir uns mit den Kosten und Umsätzen des Außendienstmitarbeiters (ADM) beschäftigt. Anschließend haben wir uns mit Kunden-Kennzahlen (KPI) auseinandergesetzt und darauf basierend eine Entscheidungsmatrix hergeleitet. Im dritten Schritt wollen wir nun die Erkenntnisse der vorangegangen Analysen in den bestehenden Geschäftsprozess integrieren und diesen damit optimieren. Den ganzen Teil (3) zum Thema Geschäftsprozesse durch Vertriebsplanung optimieren finden Sie hier.