ERP-Tipp von FPX: Die Marge bei der diskreten Fertigung mit einer CPQ-Lösung optimieren!

Frank Schoutissen, Managing Director International Operations and Senior Vice President Channels bei FPX in München gibt einen Tipp zur Optimierung von Margen in der diskreten Fertigung

ERP-Tipp von FPX: Die Marge bei der diskreten Fertigung mit einer CPQ-Lösung optimieren!

CPQ-Lösung optimiert Margen in der diskreten Fertigung

Unternehmen aus der diskreten Fertigung stehen unter einem verschärften Wettbewerbsdruck. Viele haben mit steigenden Kundenanforderungen und neuen Anbietern vor allem aus Asien zu kämpfen. Eine nachhaltige Verbesserung lässt sich nur mit einer kontinuierlichen Optimierung der zentralen Unternehmensprozesse erzielen. Dabei rückt die Effizienz der Vertriebs-Workflows immer stärker in den Fokus. Vor allem E-Commerce-Portale bieten bei der Einzelfertigung für einen konkreten Auftraggeber leistungsstarke Funktionen für die weitgehend automatisierte Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Preiskalkulation, die sich letztlich in verbesserten Margen auszahlt.

Die Configure-Price-Quote (CPQ)-Lösung von FPX beispielsweise integriert in einem E-Commerce-Portal alle benötigten Daten von Salesforce, SAP Cloud for Customer (C4C), SAP Hybris, Oracle, IBM und Microsoft. Sie verwaltet sämtliche Angebots- und Auftrags-bezogenen Informationen in einem relationalen Datenmodell an einem zentralen Ort. Damit lassen sich alle Update-Prozesse vereinfachen und Verantwortliche stellen die Zuverlässigkeit und Aktualität der Daten sicher.

Mit einer CPQ-Lösung können Unternehmen aus der diskreten Fertigung einen Großteil der Angebotserstellung, erweitert durch eine verstärkte Einbindung von Kunden unter dem Stichwort Co-Creation, automatisch abwickeln. Die Prozesskosten im Vertrieb lassen sich damit deutlich reduzieren. Durch eine enge Kooperation mit den Auftraggebern und die Vermeidung kostspieliger Nachkalkulationen steigert der Vertrieb seine Erfolgsquoten und Unternehmen verbessern als Folge ihre Margen.


Autor: Frank Schoutissen, Managing Director International Operations and Senior Vice President Channels bei FPX in München

Frank Schoutissen, Managing Director International Operations and Senior Vice President Channels bei FPX in München

Ein Gedanke zu „ERP-Tipp von FPX: Die Marge bei der diskreten Fertigung mit einer CPQ-Lösung optimieren!

Schreibe einen Kommentar