CRM-Checkliste von Namics: 5 Wege, die CRM-Daten-Qualität zu erhöhen

Punkt 3: Daten nutzen

Eine häufige Ursache von schlechter Datenqualität sind Felder, die niemand benutzt. Typisches Beispiel dafür sind Ansprechpartnerdaten: Diese werden in ERP-Systemen nur stiefmütterlich gepflegt. Bei einer Übernahme aus dem ERP in das CRM wird deshalb ein Datenverbesserungsprojekt gestartet. Meistens mit wenig Erfolg. Bringen gute Daten im CRM den Anwendern einen Mehrwert, erfassen sie diese oft selbst. Einfaches Beispiel: Salesforce verfügt über eine Click-to-Call Funktion auf Mobilgeräten. Wird diese Funktion eingeführt, verbessert sich die Qualität der Telefonnummern im System fast von selbst.

weiter zu Punkt 4: Felder und Features entfernen

Empfehlen Sie den Beitrag weiter ...

Ein Gedanke zu „CRM-Checkliste von Namics: 5 Wege, die CRM-Daten-Qualität zu erhöhen

Kommentare sind geschlossen.