Diese 3 Funktionen muss eine ERP-Software für die Fertigungsbranche haben!

Diese 3 Funktionen muss eine ERP-Software für die Fertigungsbranche haben!

Was braucht eine Software für die Fertigungsbranche? Der Experte ODION hat sich diese Frage gestellt und eine ERP-Checkliste erstellt. Sie zeigt 3 Funktionen auf, die eine ERP-Software unbedingt haben sollte.

zum Beitrag
Trends 2020 – KI revolutioniert die Fertigungs-IT

Trends 2020 – KI revolutioniert die Fertigungs-IT

Höhere Produktionsanforderungen und wachsende Datenmengen stellen eine Herausforderung für die Fertigungsindustrie dar, die durch künstliche Intelligenz in eine Chance zur Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung verwandelt werden kann. 2020 gehen KI Trends einen Schritt weiter und werden die Fertigungs-IT gänzlich revolutionieren.

zum Beitrag
Vorteile einer integrierten MES-Landschaft

Vorteile einer integrierten MES-Landschaft

Heterogene IT-Strukturen durch Insellösungen stehen Unternehmen immer mehr im Weg – einheitliche MES-Strukturen dagegen sorgen für eine Reihe an wirtschaftlichen Vorteilen: Lesen Sie hier, wieso sich eine integrierte MES-Landschaft lohnt.

zum Beitrag
Kabelsatzhersteller KES entscheidet sich für Softwarelösung von DiIT

Kabelsatzhersteller KES entscheidet sich für Softwarelösung von DiIT

Der Hersteller von Kabelsätzen KES hat sich von seinem bisherigen Produktionsleitsystem verabschiedet. Jetzt setzt das Unternehmen auf die Lösung 4Wire CAO von DiIT, einem führenden Anbieter integrierter Softwaresysteme für die Kabelsatzproduktion, ein. Hier lesen Sie, wieso KES sich für 4Wire entschieden hat.

zum Beitrag
Feinplanung und Fertigungssteuerung mit Manufacturing Execution Systems (kurz: MES)

Feinplanung und Fertigungssteuerung mit Manufacturing Execution Systems (kurz: MES)

Effizienter produzieren durch bessere Planung – In Zeiten von Industrie 4.0, Smart Factory und Industrial Internet of Things (IIoT) lässt sich über die Notwendigkeit von IT-System zur Unterstützung von Fertigungsprozessen nicht mehr streiten – ohne IT geht es einfach nicht. Dabei kann insbesondere der Blick in die Zukunft in Form einer Feinplanung als Königsdisziplin der Fertigungs-IT betrachtet werden. Wie sich die hier erwarteten Funktionen effizient abbilden lassen, zeigt der Blick auf den Aufbau eines Manufacturing Execution Systems (MES) gemäß VDI-Richtlinie 5600.

zum Beitrag
Verpackungsspezialist TUBEX digitalisiert die Produktion

Verpackungsspezialist TUBEX digitalisiert die Produktion

Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit der produktionsspezifischen Prozesse sollen mithilfe der MES-Lösung PILOT nachhaltig gesteigert werden

zum Beitrag
Industrie 4.0 braucht offene Systeme

Industrie 4.0 braucht offene Systeme

Um die von Industrie 4.0 geforderte Interoperabilität zu realisieren, müssen alle beteiligten Systeme über Schnittstellen kommunizieren, die einen umfassenden und performanten Datenaustausch gewährleisten.

zum Beitrag
Lactoprot steigert den Digitalisierungsgrad in der Produktion

Lactoprot steigert den Digitalisierungsgrad in der Produktion

MES-Lösung PILOT wird die manuellen und papiergesteuerten Prozesse bei der Herstellung von Milch- und Molkeprodukten ablösen

zum Beitrag
Industrie 4.0: ERP mit Maschinen verbinden

Industrie 4.0: ERP mit Maschinen verbinden

Als oberste Steuerungsebene der Fertigungsprozesse enthält ein ERP-System wie S4/Hana von SAP zahlreiche wichtige Informationen über Rohmaterial und Rezepturen, Werkzeuge und Fertigungsprogramme, Liefertermine und Qualitätsanforderungen. Sie werden benötigt, um die Maschinen zu rüsten, Produktvarianten vorzubereiten, Qualitätsprüfungen anzustoßen, die richtigen Sequenzen zu produzieren und die fertigen Produkte richtig einzulagern. Andererseits können sie ohne Rückmeldungen aus der Fertigung viele Aufgaben nicht erfüllen: Nur mit aktuellen Fertigungsinformationen können Versandpapiere und Etiketten erstellt, Qualitätsverläufe und Nachkalkulationen berechnet oder die richtige Sequenz für Just-intime-Lieferungen gefunden werden. Doch wie bekommt man die richtigen Informationen im richtigen Moment sicher an den richtigen Datenpunkt?

zum Beitrag