Enterprise Application Software Magazin

Das Magazin zum Thema Unternehmenssoftware (ERP, CRM & Co.) für den Mittelstand

Unternehmenssoftware

Die neuesten Beiträge aus der Kategorie „Unternehmenssoftware“

Unternehmenssoftware

In unserem EAS-MAG-Ressort Unternehmenssoftware präsentieren wir Ihnen informative Artikel zum Thema Unternehmenssoftware (ERP, CRM, Warenwirtschaft, …). Unser Fokus liegt auf allgemeine Informationen zur Beschaffung, Einführung und Betrieb von Unternehmenssoftware, sowie aktuelle Trends aus diesem Umfeld. Produkt-News zu einzelnen Software-Produkten finden Sie in unserer Kategorie Unternehmenssoftware.

ERP

ERP steht für Enterprise-Resource-Planning. Eine ausführliche Definition des Begriffs ERP finden Sie auf www.ERP-wiki.org. In der gleichnamigen Beitragskategorie finden Sie interessante Beiträge zu dem Thema ERP.

CRM

In unserem Ressort CRM – Customer Relationship Management geht es um Software zur Verwaltung von Kundenbeziehungen. Im Fokus stehen Lösungen, mit der die gesamte Customer Journey optimiert werden kann. Unsere Beiträge zeigen nicht nur EDV-Lösungen sondern vermitteln auch Tipps & Tricks zur Optimierung der Geschäftsprozesse in der Kundenpflege. Hier geht es zu den Beiträgen aus dem Themenfeld CRM …

WWS

WWS steht für Warenwirtschaft. Eine ausführliche Definition des Begriffs WWS finden Sie auf www.ERP-wiki.org. Beiträge aus dieser Software-Kategorie finden Sie hier. 

+ Erfolgsgeschichten

Erfahren Sie hier mehr über erfolgreiche Software-Einführungen. Short-Success-Stories sind kleine Geschichten kompetenter Software-Hersteller oder Software-Anbieter. Die Berichte beschreiben den Kunden, die Ausgangssituation, die Herausforderung, den Projektverlauf und die Lösung. Alle Erfolgsgeschichten finden Sie hier …Und los geht es mit den aktuellsten Geschichten erfolgreicher Einführungen:

Mediathek

Neben unseren klassischen Online-Beiträgen haben wir auch Video-Beiträge oder informative Podcast-Tracks für Sie

Video & Ton

Unsere Mediathek wird vom Youtube-Format „IT-Boy“ unterstützt. Sie finden die Videos und Podcasts auch auf Youtube, Soundcloud, Apple iTunes, Amazon Fire TV und als Amazon Alexa Skill.

Youtube
Amazon Fire TV
Soundcloud
iTunes
Amazon Alexa Skill

Branchen-News

Unternehmenssoftware wird in allen Branche gebraucht. Wir informieren mit branchenspezifischen Nachrichten aus den verschiedenen Bereichen. Lesen Sie hier die Branchen-News aus unseren Fokus-Branchen

Trendthemen

Digitaltrends haben Auswirkungen auf Ihre Unternehmenssoftware. Erfahren Sie hier mehr über das Zusammenspiel und Integration von Trends in die digitalen Geschäftsprozesse und Software-Produkte.

Trendthemen

Unternehmenssoftware dient nicht nur zur Abbildung von Geschäftsprozessen sondern muss auch die digitale Transformation des Unternehmens bewältigen können. Hier erfahren Sie mehr über die Digitaltrends und die Möglichkeiten in der Unternehmenssoftware. Weitere Beiträge können Sie hier lesen.

Robotic Process Automation

Robotergesteuerte Prozessautomatisierung (auch Robotic Process Automation, RPA) ist eine aus der klassischen Prozessautomatisierung hervorgehende Technologie. Diese bedient sich der Fähigkeit von Softwarerobotern bzw. durch künstliche Intelligenz (KI) getriebene Arbeiter eine menschliche Interaktion mit Benutzerschnittstellen von Softwaresystemen nachzuahmen. Besuchen Sie unsere Trendseite zum Thema Robotic Process Automation (RPA) …

Datenschutz (DSGVO & CO.)

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden. Beiträge zur DSGVO können Sie hier lesen.

IoT

Das Internet der Dinge (IoT) bezeichnet die Vision einer globalen Infrastruktur der Informationsgesellschaften, die es ermöglicht, physische und virtuelle Gegenstände miteinander zu vernetzen und sie durch Informations- und Kommunikationstechniken zusammenarbeiten zu lassen. Beiträge zu IoT finden Sie hier …

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, welches sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens befasst. Beiträge zum Thema Künstliche Intelligenz können Sie hier lesen …

Cloud

Cloud Computing beschreibt die Bereitstellung von IT-Infrastruktur wie beispielsweise Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung über das Internet. Hier können Sie Beiträge zum Thema Cloud lesen …

EAS-MAG-Spezial

Unsere Redaktion gestaltet regelmäßige Umfragen unter den Branchen-Experten. Das Ergebnis sind Interviews, Meinungen, Checklisten und Tipps, die Sie hier lesen können.

Unser EAS-MAG-Event-Kalender

Hier finden Sie die wichtigsten Veranstaltungen der Software-Hersteller und Softwareanbieter:

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
1
2
3
4
5
6
7
8
  • Premiere: Die Material Handling & Logistics Conference kommt nach Europa
    Den ganzen Tag
    08.03.2020-09.03.2020

    Messepiazza 1, 70629, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart, Deutschland

    Messepiazza 1, 70629, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart, Deutschland

    2020 findet die Material Handling & Logistics Conference erstmals in Europa statt. In Stuttgart-Fellbach können sich Logistikentscheider Experten über digitale Chancen der Intralogistik, Robotik und Big Data informieren, Start-ups kennenlernen und vieles mehr. Lesen Sie hier, was sie auf der MHLC 2020 erwartet:

    Premiere: Die Material Handling & Logistics Conference kommt nach Europa

    Die Material Handling & Logistics Conference (MHLC) feiert am 8. und 9. März 2020 offiziell Premiere in Europa. Nach der erfolgreichen Kick-off-Veranstaltung im vergangenen Jahr eröffnet Dematic das unabhängige Netzwerktreffen in der Eventlocation Goldbergwerk in Stuttgart-Fellbach. Am Folgetag finden sich die Teilnehmer dann im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport ein. Damit dient die Veranstaltung, die bereits über 30 Mal erfolgreich in den USA ausgetragen wurde, optimal als Einstimmung auf die LogiMAT. Diese findet direkt im Anschluss ebenfalls in Stuttgart statt. Die MHLC verbindet mit mehr als 20 hochkarätigen Vorträgen ein umfassendes Programm für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

    Logistikentscheider erhalten exklusive Einblicke in Trends und Strategien entlang des Supply Chain Managements. Dabei ist das Programm in vier thematisch festgelegte Streams unterteilt, in denen sich namhafte internationale Experten mit den Herausforderungen in der Intralogistik sowie innovativen Lösungsansätzen befassen. Unter anderem hält der vormalige Vice President von Alibaba Porter Erismann eine Keynote.

    Jessica Heinz, Leitung Marketing und Business Development Dematic Central Europe, sagt:

    „Unternehmen erzielen heute oftmals Marktführerschaft durch Meinungsführerschaft. Die Material Handling & Logistics Conference bringt alle Branchen zusammen, um Trends und Innovationen zum Thema Supply Chain aus erster Hand zu erfahren. Ziel ist es, Impulse für den organisatorischen Wandel zu geben. Deshalb steht die MHLC unter dem Motto „MOVE – Your Supply Chain“. „Das Kick-Off-Event Anfang dieses Jahres hat uns gezeigt, dass großes Interesse an einem branchenübergreifenden Austausch und innovativen Herangehensweisen an die Herausforderungen in der Intralogistik besteht.“

    Aus diesem Grund wurde ein Programm für Logistikmanager und -entscheider in Europa auf die Beine gestellt, das die Ansprüche an ein modernes Supply Chain Management aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

    Dafür gibt es vier thematisch festgelegte Streams: Der erste Stream steht unter dem Titel „Arbeit und Führung“ und beinhaltet unter anderem die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Unternehmensführung sowie Marketing im digitalen Zeitalter. Die „nächste Generation der Supply Chain“ ist der zweite Stream, in dem die Logistik der letzten Meile, innovative Technologien und Robotiklösungen aufgegriffen werden. Der dritte Stream widmet sich der „Macht von Daten“. Darunter fallen Big Data, Blockchain und künstliche Intelligenz. Wie Unternehmen „Arbeitsabläufe optimieren“ können, ist Thema des vierten Streams. Dabei werden insbesondere das Thema Software und digitale Lösungen für die Verbesserung der Intralogistik in den Fokus gerückt. Welchem Vortrag aus welchem Stream die Teilnehmer folgen möchten, entscheiden sie nach eigenem Interesse.

    Neben dem branchenübergreifenden Wissensaustausch bietet die MHLC die Möglichkeit zu netzwerken, beispielsweise auf der angrenzenden Partner- und Branchenausstellung. Start-ups präsentieren zudem in einem Future-Lab ihre innovativen Geschäftsideen. Der Startschuss für die erste, in Europa stattfindende MHLC fällt am 8. März in der Eventlocation Goldbergwerk in Stuttgart-Fellbach. Am Folgetag findet das Vortragsprogramm in den unterschiedlichen Streams im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport statt. In den kommenden Jahren wird die Veranstaltung in Spanien, Großbritannien, Italien und Frankreich fortgesetzt.

    Der Ticketverkauf startet am 26. Juni 2019. Weitere Informationen zur Veranstaltung, dem Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ab diesem Zeitpunkt unter www.mhlc.eu.

9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
  • Viele Unternehmen nutzen Potential digitaler Vertriebsprozesse nicht aus
    Den ganzen Tag
    27.03.2020

    Im Expertenforum Sales Excellence am 27. März 2020 stehen die Zukunftsthemen rund um den B2BVertrieb im Mittelpunkt: CRM, Sales Enablement und Vertriebsdigitalisierung werden anhand vieler Best Practice Beispiele aus der Industrie diskutiert. Zahlreiche Experten aus den Bereichen Sales, Innovation und Digitalisierung geben in Vorträgen exklusive Einblicke und Einschätzungen zu aktuellen
    Branchenentwicklungen.

    Viele Unternehmen nutzen Potential digitaler Vertriebsprozesse nicht aus

    90 % der Vertriebsverantwortlichen erfassen ihre Kunden- und Interessentendaten im CRM – das hat eine aktuelle Umfrage des Radolfzeller SAP-Beratungshauses Sybit ergeben. Zudem haben 86 % der befragten Unternehmen auch einen definierten Vertriebsprozess. Doch dieser ist nicht zwangsläufig im System abgebildet. Nur etwa ein Viertel der Befragten gaben an, dass sie beispielsweise systemgestützt Abläufe einbinden und automatisiert Leads einordnen und klassifizieren.

    Das heißt: End-to-End-Prozesse im Sales sind nicht Status Quo. Noch immer verzichten viele Unternehmen auf Transparenz, Effizienz und eine klare Richtung im Sales-Alltag, weil ihre vertrieblichen Aktivitäten nicht digital standardisiert sind.
    Wie aber sieht ein optimaler digitaler Vertriebsprozess – von der Leaderfassung, über das Opportunitymanagement bis zur Angebotskonfiguration – aus? Wie haben andere Unternehmen bereits erfolgreich ihre Kundenprozesse digitalisiert und transformiert?

    Viele Unternehmen, wie etwa die Pari GmbH aus Starnberg, setzen bei ihrer Vertriebsstrategie auf Cloud-Lösungen wie die SAP Sales Cloud. Kundenportale und die Nutzung von durchgängigen Customer Experience Lösungen wie die SAP C/4HANA Suite sind ebenfalls erfolgsversprechende Tools.

    Das kommende Sales Expertenforum am 27. März 2020 in Walldorf gibt fundierte Einblicke in diese Entwicklungen. Renommierte Experten rund um Sales Excellence und die optimale Gestaltung von Customer Journeys werden in zahlreichen Vorträgen exklusive Einschätzungen zu optimalen Vertriebsprozessen geben, darunter Annette Olbrecht, Event & Project Manager bei der PARI GmbH, Cornelia Hilser, Global Module Owner SD und CRM ebenfalls bei PARI, und Christopher Knörr, Vice President & GM, Vertrieb, SAP Deutschland SE und Co. KG.

    Wann? 27.03.2020, 09:00 – 17:00 Uhr
    Wo? SAP Deutschland, Gebäude WDF 21

    Quelle: Sybit GmbH
28
29
30
31
April
April
April
April
April