Enterprise-Application-Software-Magazin: Das Update für den Mittelstand!

Unternehmenssoftware

Die neuesten Beiträge aus der Kategorie "Unternehmenssoftware"

In unserem EAS-MAG-Ressort Unternehmenssoftware präsentieren wir Ihnen informative Artikel zum Thema Unternehmenssoftware (ERP, CRM, Warenwirtschaft, …). Unser Fokus liegt auf allgemeine Informationen zur Beschaffung, Einführung und Betrieb von Unternehmenssoftware, sowie aktuelle Trends aus diesem Umfeld. Produkt-News zu einzelnen Software-Produkten finden Sie in unserer Kategorie Unternehmenssoftware.

Anzeige

 

Mediathek

Neben unseren klassischen Online-Beiträgen haben wir auch Video-Beiträge oder informative Podcast-Tracks für Sie

Unsere Mediathek wird vom Youtube-Format "IT-Boy" unterstützt. Sie finden die Videos und Podcasts auch auf Youtube, Soundcloud, Apple iTunes, Amazon Fire TV und als Amazon Alexa Skill.

Anzeige

 

Branchen-News

Unternehmenssoftware wird in allen Branche gebraucht. Wir informieren mit branchenspezifischen Nachrichten aus den verschiedenen Bereichen. Lesen Sie hier die Branchen-News aus unseren Fokus-Branchen

Unser Branchen im Kachelüberblick

Anzeige

Sie interessieren sich für eine spezielle Branche? Wir haben für ausgewählte Branche spezielle Themenseiten entwickelt. Diese liefern Ihnen ausgewählte Beiträge, Branchen-Experten und Unternehmen, die sich speziell in dieser Branche engagieren. Hier finden Sie die Übersicht über unsere Themenseite:

 

Trendthemen

Digitaltrends haben Auswirkungen auf Ihre Unternehmenssoftware. Erfahren Sie hier mehr über das Zusammenspiel und Integration von Trends in die digitalen Geschäftsprozesse und Software-Produkte.

Unternehmenssoftware dient nicht nur zur Abbildung von Geschäftsprozessen sondern muss auch die digitale Transformation des Unternehmens bewältigen können. Hier erfahren Sie mehr über die Digitaltrends und die Möglichkeiten in der Unternehmenssoftware. Weitere Beiträge können Sie hier lesen.

Anzeige

 

EAS-MAG-Spezial

Unsere Redaktion gestaltet regelmäßige Umfragen unter den Branchen-Experten. Das Ergebnis sind Interviews, Meinungen, Checklisten und Tipps, die Sie hier lesen können.

In unserer Rubrik „Beitrag in Zusammenarbeit mit der EAS-MAG-Redaktion“ finden Sie Beiträge, die durch unsere Redaktion initiiert worden sind. Die EAS-MAG-Redaktion startet regelmäßig Umfragen unter unseren Content-Partnern. In diesen Fragen wollen wir von unseren Spezialisten eine Antwort auf aktuelle Themen. Diese Antworten (Interview, Checklisten, Tipps) werden hier veröffentlicht.

Anzeige

 

Unser EAS-MAG-Event-Kalender

Hier finden Sie die wichtigsten Veranstaltungen der Software-Hersteller und Softwareanbieter:

< 2019 >
April
  • 01
    01.April.Montag

    Den ganzen Tag
    01.04.2019-05.04.2019
    Messegelände Hannover
    Messegelände, Hannover, Deutschland

    IFS demonstriert, wie Industrieunternehmen ihr Geschäft mit einem leistungsfähigen digitalen Kern ausstatten können

    Hannover Messe 2019: Mit IFS von disruptiven Technologien profitieren

    Mit den aktuellen Versionen seiner ERP-Lösung IFS Applications™ 10 und seiner Field-Service-Software IFS Field Service Management™ kommt der global agierende Anbieter von Business Software IFS zur Hannover Messe 2019, die vom 1. bis 5. April stattfindet.

    Am Gemeinschaftsstand des VDMA (Halle 7, Stand E26) präsentiert IFS die aktuelle Version seiner ERP-Software IFS Applications 10. Sie stattet Industrieunternehmen mit einem leistungsfähigen digitalen Kern aus, der es ihnen ermöglicht, von disruptiven Technologien wie Internet of Things (IoT) oder Künstlicher Intelligenz zu profitieren.

    IFS Applications 10 verfügt beispielsweise über eine offene und auf Microservices basierende Schnittstelle, die eine einfache Integration von Daten und Prozessen aus der ERP-Software in IoT- und KI-Technologien ermöglicht. Zudem bringt sie einen eigenen KI-basierten Chatbot mit. Er lässt sich auch in Skype, Skype for Business und dem Facebook Messenger nutzen und erlaubt es Anwendern, unkompliziert per Sprach- und Texteingabe mit dem ERP-System zu interagieren.

    Zu den weiteren Highlights von IFS Applications 10 zählt mit IFS Aurena eine neue Browser-basierte Anwenderoberfläche. Sie liefert den Nutzern schnell und intuitiv die benötigten Informationen und gewährleistet damit eine hohe User Experience. Durch den „Consumer First“-Ansatz sorgt sie dafür, dass Mitarbeiter die ERP-Software intensiver nutzen und dadurch noch produktiver sind.

    Auf Basis neuer strategischer Bestandspuffer können Industrieunternehmen mit IFS Applications 10 eine bedarfsgesteuerte Material- und Ressourcenplanung realisieren. Speziell für die Prozessindustrie bietet die Software neue und erweiterte Funktionen zur Rückverfolgung, für das Qualitätsmanagement, die Rezept- und Formelverwaltung oder den Chargenausgleich.
    Bei den Betriebsmodellen haben Industrieunternehmen die Wahl zwischen verschiedenen Modellen und können sie bei Bedarf auch flexibel wechseln. IFS Applications 10 ist On-Premise, als Managed Service in der Cloud und als Software as a Service verfügbar.

    Field-Service-Lösung von IFS mit umfassenden Erweiterungen

    Mit IFS FSM 6 präsentiert das Unternehmen außerdem die brandneue Version seiner Softwarelösung für den Field Service. Sie kam im Januar 2019 auf den Markt und bringt umfassend erweiterte Funktionen mit.

    Dazu zählen unter anderem noch mehr mobile Außendienst- und Backoffice-Funktionen, verbesserte Möglichkeiten für Reverse Logistics, Ersatzteilmanagement und den Inhouse-Reparaturservice sowie eine optimierte Personaleinsatzplanung. Das erweiterte Gewährleistungs-, Vertrags- und Preismanagement ermöglicht Unternehmen, die ihre Dienstleistungen hauptsächlich über Distributoren erbringen, neue Geschäftsmodelle. IFS FSM 6 kann ebenfalls On-Premise, in der IFS Managed Cloud oder als Software as a Service genutzt werden.
    Als Early Adopter hat das Bochumer Unternehmen Eickhoff IFS FSM 6 in der Praxis getestet und optimiert. Der Marktführer für Technologie und Dienstleistungen für den Bergbau und Getriebeanwendungen unterstützt mit der Software abteilungsübergreifend sämtliche Serviceprozesse – von der Planung und Terminierung von Aufträgen bis hin zum Asset Management. Eickhoff wird die neue Plattform als wichtiges Instrument für die weitere Digitalisierung und Innovation im Rahmen des IoT nutzen.

    IFS auf der Hannover Messe 2019: Gemeinschaftsstand des VDMA, Halle 7, Stand E26

  • 01
    01.April.Montag

    Den ganzen Tag
    01.04.2019-05.04.2019

    Die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Industrieunternehmen ist zentrales Thema des PPS-/ERP-Softwareherstellers mesonic auf der Hannover Messe 2019. Gemeinsam mit seinen Systemhauspartnern zeigt das Unternehmen Lösungen zur digitalen Fabrik mit Unterstützung der Business-Software WinLine auf.

    Mit mesonic-Software auf dem Weg zur digitalen Fabrik

    Der Erfolgsfaktor Digitalisierung ist nicht nur das zentrale Thema auf der diesjährigen Hannover Messe, sondern auch auf dem Messestand des PPS- und ERP-Herstellers mesonic. In der Digital Factory in Halle 007 am Stand A32 zeigt das Softwareunternehmen gemeinsam mit seinen Partnern, wie die integrierte Business-Software WinLine den industriellen Mittelstand auf dem Weg zur digitalen Fabrik unterstützen kann.

    Weltweit nimmt die Digitalisierung von Unternehmen immer schneller Fahrt auf. Für die Fertigungsbranche ist Industrie 4.0 – die Verknüpfung und Analyse von Daten aus Produktion, Logistik und Warenfluss in Echtzeit – das Maß aller Dinge. Durch den Datenaustausch über das Internet in Echtzeit werden Bestell-, Liefer- und Produktionsabläufe schneller, zuverlässiger und vor allem automatisiert gesteuert. Das Resultat: höhere Flexibilität, Effizienz und Individualisierung in der Fertigung.

    Die Grundlage bildet ein integriertes, intelligentes IT-System. Die mesonic WinLine ist eine Komplettlösung für alle Unternehmensbereiche aus Betriebswirtschaft, Fertigung und Logistik, in der alle Daten zentral zusammenlaufen und das zur zentralen Steuerung der Unternehmensabläufe dient.

    Zusammen mit seinen Systemhauspartnern liefert mesonic während der Hannover Messe Antworten auf die Fragen nach praxisorientierten Lösungen speziell für kleinere und mittelständische Industrieunternehmen.

  • 04
    04.April.Donnerstag

    Den ganzen Tag
    04.04.2019

    Wie Unternehmen ihre HRM-Prozesse optimieren können, erfahren Sie am forpeople day 2019 in München. Mehrere Vorträge informieren Sie dort über die Herausforderungen und Möglichkeiten eines digitalisierten Personalwesens.

    forpeople day 2019 informiert zum digitalen Personalmanagement

    Wie alle Fachabteilungen steht auch das Personalwesen vor den Herausforderungen der Digitalisierung. Sie birgt für das HR-Management, das von – zum größten Teil dokumentenbasierten – Routineprozessen geprägt ist, ein enormes Optimierungspotenzial. Wie eine digitale HRM-Lösung die Personalabteilung konkret unterstützen kann, zeigt die forcont business technology gmbh bei ihrem „forpeople day“ am 4. April 2019 in München. Einen ganzen Nachmittag lang können sich Personalverantwortliche und Manager zu den Themen Digitalisierung und HRM-Software informieren und austauschen. Unter anderen erwarten die Teilnehmer folgende Vorträge:

    • Ines Zacher, Abteilungsleiterin Personalservice und Vergütung, berichtet, welche Erkenntnisse die GEMA bei der Einführung und Anwendung einer digitalen Personalaktenlösung gewonnen hat
    • Dr. Nina Alexandra Springer, Partner bei der Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland, klärt über wichtige rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit einer digitalen Personalakte auf
    • Markus Langnickel, Sales Manager bei forcont, gibt zehn nicht ganz ernst gemeinte Tipps, wie Unternehmen die Digitalisierung des HR-Bereichs garantiert gegen die Wand fahren

    Was?     forpeople day 2019

    Wann? 04. April 2019, 13.30–18.30 Uhr

    Wo?      Münchner Künstlerhaus
    Lenbachplatz 8, 80333 München

    Für angemeldete Personen ist die Teilnahme kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.forcont.de/forpeopleday2019.

     

  • 09
    09.April.Dienstag

    Den ganzen Tag
    09.04.2019

    Künstliche Intelligenz (KI) kann uns dabei helfen, die Welt grundlegend zu verändern. Darum können unsere Wünsche an die digitale Zukunft gar nicht groß genug sein: Mangelernährung bei Kindern bekämpfen und Herzinfarkten vorbeugen, Umwelt-Katastrophen besser vorhersagen und Tiere nachhaltig schützen, die Arbeit effizienter und den Alltag angenehmer gestalten. Nur einige Beispiele für Wünsche, die KI erfüllen könnte. Wir haben es selbst in der Hand, diese Zukunft zu gestalten.

    Einladung zum Microsoft KI Festival am 9. April 2019 in Berlin

    Auf dem Microsoft KI Festival möchten wir mit allen Teilnehmern diese Zukunft gestalten. Es geht darum, wie künstliche Intelligenz unsere Arbeit leichter, unseren Planeten sauberer, unsere Produktion nachhaltiger und uns alle gesünder machen kann. Und was wir jetzt tun müssen, um unsere intelligente Zukunft nach unseren Wünschen und Vorstellungen aufzubauen.

    Microsoft KI Festival
    Dienstag, 9. April 2019, ab 9 Uhr
    BOLLE Festsäle, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin
    Zur Anmeldung

    Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, wird das KI-Festival eröffnen. Bereits für eine Keynote zugesagt hat auch Dorothee Bär, Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

    Als Moderatoren durch den Tag führen Wolfgang Gründinger, Referent Digitale Transformation, BVDW, sowie Valerie Mocker, Director, Development & European Digital Policy, Nesta.

    Das Festival besteht aus den folgenden drei Themenwelten:

    • Arbeit und KI: Wer ist hier der Boss?
      KI wird künftig auch in Unternehmen Entscheidungen treffen. Wir diskutieren darüber, wie die Mitbestimmungsrechte der Mitarbeiter gesichert werden können, wie gute Mitarbeiterführung im KI-Zeitalter aussieht, ob KI unsere Leistung sogar gerechter beurteilen kann als ein menschlicher Chef. Und was wir uns von KI wünschen, damit sie ein angenehmer Kollege wird.
    • Erde an KI: Kannst du kurz die Welt retten?
      Klimawandel, Artensterben, Umweltverschmutzung: Die Menschheit steht vor großen Herausforderungen. Wir sprechen darüber, wie wir KI nutzen können, um unsere Umwelt besser zu verstehen und zu schützen. Um genug Essen für alle zu produzieren, ohne unseren Planeten zu zerstören, um Lebewesen wie Bienen und Elefanten zu retten oder die Erderwärmung zu stoppen.
    • Heilen mit Daten: Vertraust du Dr. KI?
      KI bietet vielversprechende Ansätze für ganz neue Möglichkeiten der Frühdiagnose von Krankheiten. Dafür braucht sie Patientendaten – ein höchst sensibles Thema. Wir debattieren, wie wir die Chancen von KI nutzen können und was zu tun ist, um die Daten zu schützen. Wie KI bei besseren Diagnosen helfen und Pflegern mehr Zeit für ihre Patienten geben kann.

    Kurzagenda

    Ab 9 Uhr Registrierung & Networking

    Ab 10 Uhr Begrüßung & Eröffnung durch Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland

    Ab 11 Uhr Plenum-Sessions & Workshops: Arbeit und KI

    • Wer ist hier der Boss?
    • Erde an KI: Kannst du kurz die Welt retten?
    • Heilen mit Daten: Vertraust du Dr. KI?

    Ab 17 Uhr #MakeYourWish: Auszeichnung der besten Wünsche, Ideen & Projekte

    Ab 19 Uhr Networking & Drinks

    Das Festival lebt von einem lebhaften Austausch. Dafür laden wir unter anderem Ärzte, Pflegekräfte, Wissenschaftler, Umweltaktivisten und Pädagogen ein und bringen sie zusammen mit KI-Experten, Programmierern, Politikern und Unternehmensentscheidern. Zudem geben Kunden und Partner einen Einblick in die Praxis und wir feiern und prämieren die besten Projekte und Ideen unserer Kampagne „Make Your Wish“ auf dem Festival.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 

Digital Worker

Neuigkeiten für Digital Worker

Der News-Bereich Digital Worker (powered by this-job.rocks) ist ein Gemeinschaftsprojekt mit this-job.rocks, dem News-Portal für Digital Worker

Anzeige